2014 Volkswagen VW Scirocco R (Facelift) – Jugendtraum reloaded – Erfahrungen meiner Probefahrt

1974 als der erste Volkswagen Scirocco vorgestellt wurde, hatte ich im zarten Alter von 3 Jahren noch kein wirkliches automobiles Bewusstsein entwickelt. 4 Jahre später bin ich mit meinem Fahrrad regelmässig zum lokalen VAG-Händler gestrampelt und habe mich mit Prospekten eingedeckt, die ich ordentlich in einem Aktenordern abgeheftet habe. Mit der Vorstellung der zweiten Produktgeneration 1981, wanderte die erste Generation des 2+2 Sitzers dann in die Hände der Halbstarken in der Kleinstadt in der ich aufgewachsen bin und das eh schon sehr kantige Coupe wurde von den Jungs mit Body-Kits und Sportfahrwerken flacher gemacht. Dazu noch eine ordentliche Ladung Glitterlack und ein Kenwood-Soundsystem. Durchaus Helden meiner Jugend, diese Jungs. Mit der zweiten Produktgeneration bin ich nie so richtig warm geworden, wohl aber 20% der weiblichen Käufer des Scirocco II, wie auch die große Schwester meines Schulfreundes. Als dann 1988 der Scirocco plötzlich Corado heissen musste, habe ich das nicht so richtig verstanden und sowieso auch zeitweise mein Interesse von Auto auf anderen wichtige Dinge im Leben verschoben. Weiterlesen

We are Racers – 7:45 Minuten Le Mans mit Porsche und Michelin

Advertorial | Anzeige

michelin-we-are-racers

Auch wenn ich mit Motorsport nicht allzu viel anfangen kann, ich gestehe doch, dass selbst auf mich das 24 Stunden Rennen von Le Mans einen ganz besondere Faszination ausstrahlt. Sicher. Es hat den Anschein, als wäre es immer sehr spannend und am Ende würde – wie doch immer – Audi gewinnen. Aber die Emotionen des Rennens und die Frage “Wie lange halten sie durch?” entwickeln doch immer einen starke Eigendynamik.

Im nachstehenden Video, was ich im Übrigen auch von der Bildsprache wunderschön finde, zeigt uns Reifenhersteller Michelin einen Blick hinter die Kulissen des wohl bekanntesten Langstreckenrennens. Michelin war in Le Mans unter anderem auch der Reifenpartner für Porsche, die nach 16 Jahren Abwesenheit in Le Mans ihr Comeback mit gleich zwei Werksfahrzeugen in Form von Porsche 919 Hybrid (der ja im März auch auf dem Genfer Automobil-Salon zu sehen war) gaben.

Weiterlesen

Opel GT gelb / schwarz

1971-opel-gt-gelb-schwarz

Ihr habt ja nicht den Hauch einer Ahnung, wie viele Pressemitteilung am Tag so in meinem Postfach landen. Und nein, ich habe überhaupt keine Chance die alle zu erfassen, selbst das Scannen der Betreffzeilen ist an Tagen, an denen ich unterwegs bin, einfach nicht möglich. Und meistens finde ich die Nachrichten dann auch nicht so spannend und zudem verwende ich auch nicht so gerne die Fotos, die mir die Hersteller zur Verfügung stellen. Heute mache ich da mal einen Ausnahme, denn wie oft sieht man denn heute noch einen alten Opel GT. Weiterlesen

Luxus pur und Leistung satt – unterwegs mit dem 2014 Mercedes-Benz S 65 AMG

Und dann wache ich am nächsten Morgen auf und das Erlebte kommt mir wie ein gewagter Traum vor. So in etwa habe ich mich letzten Donnerstag gefühlt als der 2014 Mercedes-Benz S 65 AMG nicht mehr so vollkommen selbstverständlich bei mir in der Einfahrt stand. 2.5 Tage hatten wir die schnellste Mercedes-Benz S-Klasse bei uns in Bielefeld und genauso wie der S 65 AMG auf der Autobahn ist die Zeit an uns vorbei gezogen. Rasend schnell.

Gut, die neue S-Klasse (Baureihenziffer 222) bin ich ja durchaus schon ein paar Mal gefahren, seit ich mit offenem Mund bei ihrer Weltpremiere in Hamburg in einem Flugzeug-Hangar gesessen habe. Zunächst durfte ich in Kanada die lange Version (die kurze Version bezeichnet man als W222, die Version mit dem langen Radstand als V222) als Mercedes-Benz S 500 fahren. Damals war ich fasziniert, wie sehr mir doch trotz aller vorherigen Skepsis das Tacho-Display gefallen hat. Und mich von Jens – ich im Fond auf diesem hochkomfortablen Liegesitz sitzend – durch Kanada chauffieren zu lassen hatte schon etwas sehr grosses. Ein paar Monate später waren wir dann in Österreich bei der Fahrveranstaltung der “kleinen” AMG-S-Klasse und sind den 2013 Mercedes-Benz S63 AMG 4MATIC ebenfalls in der Langversion gefahren. Ich weiss noch, dass ich doch recht baff erstaunt war, wie sportlich sich das lange und doch auch recht schwere Dickschiff über die Bergstrassen in Österreich schubsen liess. Und seit eben diesem Tag habe ich meinem Mercedes-Ansprechpartner in den Ohren gelegen, dass wir doch bitte und unbedingt auch den Mercedes S 65 AMG mal fahren wollen würden. Anfang letzter Woche stellte dann ein freundlicher Mercedes-Mitarbeiter eine schwarze S-Klasse in Vollausstattung vor meine Ausfahrt – in dezentem Schwarz lackiert, aber mit den zwei entscheidenen Schriftzügen am Heck – rechts “AMG”, links “S 65″ und nach dem ersten Schlüsseldreher auch ganz unverkennbar mit einem 12-Zylinder in V-Form unter der langen Motorhaube. Selbstredend haben wir auch ein, was sage ich vier (!!!) Videos erstellt, zur Einstimmung hier Jens mit unserem deutschen Beitrag auf Ausfahrt.tv: Weiterlesen

Kein alter SAC! 2014 BMW X4 xDrive35i (F26) – Fahrbericht meiner Probefahrt

Ich bin nicht gerade, was man als einen SUV-Fan bezeichnet. Echte Geländewagen? JA! SUV? Nein! Crossover? Ohje. Mann nimmt also ein SUV und schnallt oben ein Coupé drauf und erfreut sich einer neuen Käuferschaft. Nun ja, genau so hat es zumindest für BMW funktioniert. Seit 2008 verkaufen sie auf Basis ihres erfolgreichsten SUV überhaupt, dem BMW X5, mit dem BMW X6 einen Crossover – oder wie es bei den Münchenern heisst – ein SAC, ein Sport Activity Coupé. Nach 250.00 verkauften Einheiten in den letzten 7 Jahren kann selbst ich nicht mehr von einer bizarren Nische reden.

Nein, hier hat ein Hersteller ganz offensichtlich seine Hausaufgaben ganz exzellent gemacht und der Wettbewerb auch ganz vorzüglich geschlafen. Kein Wunder als, dass die Bayern das goldene Kalb weiter melken wollen – mit einem etwas kleineren Modell. Denn hoppla, mit dem BMW X3 hat man ja auch einen sehr erfolgreiches SUV-Modell, dessen Plattform sich doch dann ebenfalls für ein coupé-artige Silhouette eignen müsste, oder? Schwups, im letzten Jahr in Shanghai auf der Auto China stand eine seriennahe BMW X4 Studie in einem beruhigenden und entspannenden Blau. Nicht ganz ein Jahr später dann, durfte die Weltöffentlichkeit zum ersten Mal das Serienfahrzeug auf der Motor Show in New York bestaunen. Ich hatte nun das – wie mir erst einmal schien – zweifelhafte Vergnügen, den neuen SAC als 2014 BMW X4 xDrive35i (F26) durch Spaniens Norden zu lenken. Zusammen mit meiner Kollegin Sarah Sauer habe ich Euch auch ein Ausfahrt-Video mitgebracht: Weiterlesen

eBay Kollektionen: mein Fazit

Advertorial | Anzeige

ebay-Kollektionen-Fazit

2 Monate habe ich nun Zeit gehabt, mit dem neuen Feature von eBay – den eBay Kollektion zu spielen. Ich gebe zu, ich habe eBay schon länger nicht mehr so richtig intensiv genutzt. Davor hingegen, da war ich schon ein eBay-König. Was ich nicht alles erstanden habe, meine Sammelleidenschaft kannte kaum Grenzen. Insbesondere alles was alt – bzw. zeitgenössisch – war und mit dem Fiat 500 zu tun hatte, habe ich gekauft udn dabei auch ein kleinen Vermögen investiert. Nach einem Weilchen habe ich dann realisiert bzw. erstmalig überschlagen, was ich da wirklich ausgegeben hatte und mir danach eine eBay-Sperre auferlegt.

Danach war ich nur noch sporadisch “in der Bucht”. Aber immerhin habe ich auch dort meine Citroen DS gekauft, ja man mag es nicht glauben, sogar blind habe ich sie erstanden, wie auch später noch einige kleinere Teile und eine komplette Innenausstattung. Sowieso habe ich immer Glück gehabt bei all meinen Käufen. Aber gut, das ist ja auch schon ein Weilchen her.

Durch das Einrichten der eBay-Kollektionen habe ich mich nun noch einmal etwas mehr mit dem aktuellen Angebot auseinander gesetzt. Und in der Tat findet man auch heute noch jede Menge Schätzchen bei eBay. Solche die man wirklich gut gebrauchen kann und eben solche, von denen man noch gar nicht wusste, dass sie existieren, aber ohne sie absolut nicht mehr leben möchte. Weiterlesen

Angefahren: 2014 BMW 428i Gran Coupé (F36) – Fahrbericht meiner Probefahrt

Wir schreiben das Jahr 2014. Raider heisst schon so lange Twix, dass meine Kinder es gar nicht anders kennen und Snickers gibts eh heute in nicht nur in diversen Geschmacksrichtungen und Größen, sondern sogar in Eisform. BMW hatte mich nach Bilbao eingeladen, damit ich mir die neusten Schöpfung der ebenfalls noch recht neuen 4er Reihe ansehen und mir einen ersten Fahreindruck verschaffen konnte: das neue 2014 BMW 428i Gran Coupé. Ok, warum erzählst Du uns hier von Twix und Snickers? Nun ja, Gran Coupé nennt BMW die viertürige Limousine mit abfallender Dachkante im Heck. Damals™ als ich noch ein Kind war, nannte man das noch Fliessheck-Limousine. Hört sich aber bei weitem nicht so sexy an wie “Gran Coupé” oder auch “Sportback” wie man diese Form heuer in Ingolstadt nennt und mit dem Audi A5 Sportback den bislang einzigen Mitbewerber zum 4er Gran Coupé ins Feld führt.

Und das Snickers? Geht man davon aus, dass 3er Serie und 4 Serie beim BMW ja irgendwie schon noch das gleiche sind – ja, auch wenn die 4er ein wenig breiter und flacher daher kommen, so ist das 4er Gran Coupé neben der Limousine, dem Kombi, dem Cabrio, dem 2-türigen Coupé und dem Gran Turismo die mittlerweile 6. Karosserie-Form, die BMW in dieser Baureihe hervorbringt. Und wie eigentlich immer in letzter Zeit haben wir Euch von der Fahrveranstaltung auch ein Video mitgebracht: Weiterlesen