Videos
Schreibe einen Kommentar

Auf der Überholspur

In Deutschland wir ja eher selten überholt. Diese Gewissheit hat man spätestens, wenn man mal ein paar Hundert Kilometer im Auto in Polen zurückgelegt hat. Dort wird überholt als gäbe es kein Morgen mehr. Mein Vermutung geht auch dahin, dass die Polen nicht – wie bislang angenommen – ihre Autos mit CB-Funk ausgestattet haben, sondern vielmehr mit einer neuen Art von gps-gestütztem Radarsystem hochgerüstet haben. Anders kann man sich wirklich nicht erklären, wie die mitten auf einer kurvigen Strecke locker nach links rausziehen und mal eben 3 Laster in Folge überholen.

So beherzigt man auf Polens Strassen schnell die drei wichtigsten Punkte beim Überholvorgang: Bereit sein und Vorausschauend fahren und Gas!:

Unter “Bereit sein” muss einfach die Bereitschaft zum Überholen verstanden werden. Es ist ein elementarer Unterschied, ob man einfach nur hinter einem langsameren Fahrzeug hinterherfährt und auch gar nicht überholen will, oder ob man an diesem Fahrzeug vorbei will. Sobald man die Entscheidung zu überholen getroffen hat, muss die Konzentration einfach um ein Vielfaches erhöht werden. Zudem sollte man einen entsprechenden Gang wählen, um für den Überholvorgang gerüstet zu sein. Das Ziel muss es sein, den Überholweg möglichst kurz zu halten. Das bedeutet jedoch, dass die größtmögliche Kraft aus dem Motor geholt wird. Also am besten noch einmal beherzt einen Gang zurück schalten, denn dei Kraft kommt schließlich meist nur bei höheren Drehzahlen.

Keine Regel – ohne Ausnahme, wie das nachstehende Video zeigt: