Allgemein
Kommentare 1

’69 Dodge Charger – General Lee wird versteigert

The Dukes of Hazzard waren in Deutschland als Serie nie so wirklich populär, erst 10 Jahre nach der Erstausstrahlung in Amerika wurde die Serie mit dem deutschen Titel Ein Duke kommt selten allein bei Sat1 ausgestrahlt.

Der eigentliche Star der Serie ist der hemi-orangene ’69 Dodge Charger der beiden Protagonisten. Der erste General Lee – im Verlaufe der sieben Staffeln sollen bei den Dreharbeiten über 300 Dodge Charger verwendet worden sein – wird jetzt bei Barrett-Jackson, einem bekannten amerikanischen Auto-Auktionshaus, versteigert werden. Mehr zu dem Fahrzeug, was wohl nicht unter US$ 400.000 den Besitzer wechseln wird, findet man auf der Seite Lee 1.

Der Dodge Charger der zweiten Generation gehört zu meinen absoluten Lieblingsautos aus den späten 60igern. Meines Erachtens ist der Dodge Charger RT sowieso DAS muscle-car schlechthin – vielleicht nicht unbedingt von den Motor- bzw Fahrleistungen, wohl aber vom Design aus betrachtet. Schade, dass es Dodge beim Retro-Charger nicht wirklich gelungen ist, die Formen des Ur-Chargers in die Neuzeit zu übertragen. Chevrolet und Ford haben da mit dem Camaro und dem Mustang ein weit glücklicheres Händchen gehabt.