News
Kommentare 1

2012 Peugeot 107 mit Facelift und einem Mehr an Ausstattung

Peugeot hat heute bekannt gegeben, dass der neue Peugeot 107, welcher der Welt auf dem Autosalon in Brüssel am 10. Januar 2012 vorgestellt wird, ab sofort zur Bestellung bei allen Peugeot-Händlern verfügbar ist. Speziell für die weibliche Kundschaft ist der Sondermodell 107 „Envy“ gedacht. Die Auslieferung der Fahrzeuge beginnt dann im März 2012.


Bildquelle: Peugeot

Preise neuer Peugeot 107

Der Peugeot 107 „Envy“ ist ab 11.350 Euro für einen Dreitürer und ab 11.800 Euro für die fünftürige Variante im Angebot. Dabei spart man 1.100 Euro gegenüber dem Zusammenstellen der gleichen Ausstattung der Standard-Serie. Für das nackte Serienmodell des Peugeot 107 sind mindestens 9650 Euro zu zahlen, somit bleibt Peugeot knapp unter der 10.000er Marke. Analog zu den anderen Modellen, erhält der 2012 Peugeot 107 neue Bezeichnungen der Ausstattungsstufen. “Access” heisst die schlichteste Variante, die etwas höhere Ausstattung nennt sich nun “Active” (vorher Filou). Der Peugeot 107 “Access” ist bereits unter anderem mit Wärmeschutzverglasung, elektrischer Servolenkung, Notbremsassistent, Front- und Seitenairbags sowie ESP serienmäßig ausgestattet.
Der Peugeot 107 “Active” kostet ab 10.700 Euro und verfügt fortan zusätzlich über einen separaten Drehzahlmesser, ein CD-Radio, Nebelscheinwerfer und ein Lederlenkrad.

Mit einer Menge aufpreispflichtigem Zubehör kann der Peugeot noch individualisiert werden: Ob nun Leichtmetallfelgen, ein Schaltknauf in gebürstetem Aluminium, Türschwellen in Chrom-Optik oder Fußmatten mit aufgesticktem Logo “107“, ein jeder kann sich den Wagen nach seinen Bedürfnissen aufrüsten.

Peugeot 107 – DER City-Hopper

Der neue Peugeot 107 empfiehlt sich als Kleinwagen selbstverständlich für die Stadtverkehr. Der Wendekreis misst weniger als 9.50m, für den Stop-n-Go_verkehr empfiehlt sich das optionale Automatikgetriebe („2-Tronic“). Die Peugeot Ingenieure haben die Verbrauchswerte des neuen Peugeot 107 noch mal senken können. Der kleinste Löwe verbraucht mit dem 68 PS / 50 kW starken 1.0 Liter Dreizylinder-Benziner nur noch 4,3 bzw. 4,5 Liter (Automatik) pro 100 km. Der CO2-Ausstoß sinkt ebenfalls auf 99 bzw. 104 Gramm pro Kilometer. Da freuen sich die Feinstaubmessgeräte.

Frauenversteher Peugeot 107 „Envy“

Auf der Ausstattungslinie “Active” basierend bietet Peugeot mit dem Peugeot 107 „Envy“ zur Markteinführung ein Sondermodell an, was die weibliche Kundschaft ansprechen soll. Mit den Wagenfarben „Plum Violett“ und „Caldera Schwarz“ und speziellen Dekorelementen in Form von blühenden Kirschzweigen und Einstiegsleisten aus Aluminium wurde das Paket für die Damenwelt zugeschnitten.