Allgemein
Kommentare 1

NAIAS2012: Dodge Charger SRT8 Super Bee

Auch wenn orange eher meine Lieblingsfarbe ist, ziehen mich gelbe Autos geradezu magisch an. Und der Dodge Charger ist ein Retro-Auto nach meinem Geschmack – auch wenn ich einen ’69 Charger immer vorziehen würde. Eben in diesem Zeitraum, nämlich 1968 bis 1970 gab es den alten Dodge Charger mal in einer limitierten Serie als Dodge Super Bee. Der Super Bee kam damals mit einem kräftigem Motor und einem Sportfahrwerk daher.

Auf der NAIAS 2012 hat Dodge nun die neuste Reinkarnation des Dodge Charger SRT8 Super Bee präsentiert. In einem knackigen Gelb, gepaart mit viel Schwarz. Den klassischen Selbstmörder-Farben. So muss eine sportliche Sonderedition aussehen. Mit Biene am Kühlergrill und auf dem Ende der C-Säule.

Der verbaute 6.4 Liter V8-Motor leistet 470 PS und soll den Charger von 0 auf 100 km/h in unter 5 Sekunden brummen lassen. auf den serienmässigen 20 Zöllern soll der Dodge Geschwindigkeiten bis 280 km/h erreichen und halten können. Wer mag kann den Wagen auch mit eine fetten Harman Kardon Anlage kaufen, die mit satten 900 Watt dann gegeben die Motorkulisse ankämpfen kann. Auf dem enthaltenen 6,5 Zoll großem Touchscreen-Display kann man sich dann auch noch alle möglichen Daten des Wagens anzeigen lassen.

Ein Spielzeug vom Feinsten. Der Preis in den USA wird wohl um die 48.000 US$ liegen, wer ihn in Deutschland fahren will, muss auf einem Importeur zurückgreifen. Bei meinem nächsten USA-Besuch möchte ich so ein Monster aber definitiv mal fahren.