Allgemein
Kommentare 2

NAIAS2012: Chevrolet Camaro Hot Wheels Concept

Eyecandy nennen die Amerikaner ein Objekt, welches dem Auge über alle Massen schmeichelt. Mein ganz persönliches Eyecandy auf der North American International Auto Show war das Chevrolet Camaro Hot Wheels Concept. Design- oder Tuning-Studie wäre wohl in diesem Fall die beste Übersetzung für concept, denn unter dem wilden Chrom-grün-gelben Lack befindet sich letztendlich ein ganz normaler Serien-Camaro mit einem Standard-LS3 V8. Dieser wurde mit einem Pedders Fahrwerk etwas tiefer gelegt, erhielt Brembo-Bremsen, satin schwarze 20″ Felgen, einen ZL1-Heckspoiler, eine geänderte Heckschürze und ein angepasstes Innenausstattungspaket.

Der Chevrolet Camaro Hot Wheels sieht dabei wirklich auch, als hätte man eins dieser kleinen Spielzeugautos von Hot Wheels aus dem Massstab 1:87 in einer Wundermaschine zu einem echten Auto transformiert. Wer hatte das nicht auch schon damals als Kindertraum?

Die Studie wurde schon 2011 auf der SEMA gezeigt, was aber dem WOW-Effekt so gar kein Abbruch tun wollte. Die Hot Wheels Track-Schiene rundete das ganze Standkonzept herrlich ab, auch wenn der Bereich doch irgendwie eher lieblos im Gesamtkonzept der Chevrolet-Präsentation angesiedelt war. Verstimmt hat mich auch der olle Chevrolet-Mitarbeiter, den ich fragte, ob er mir den Camaro für ein paar Innenaufnahmen öffnen könnte. Ich kann, aber das mache ich nicht! Pah.

Trotzdem bin ich insgesamt drei Mal um den Camaro herumgeschlichen und konnte mich nicht wirklich satt sehen. Wer sich die Bilder ansieht, wird mich wohl verstehen. Am Ende der Galerie noch drei Bilder von den Serien-Camaros, die dagegen doch ziemlich blass aussehen.

Wer den Chevrolet Camaro ein mal unverbindlich etwas länger fahren möchte, der kann ihn in den USA übrigens auch bei diversen Autovermietungen leihen. Leider kann man ihn nur bei Hertz reservieren. Bei allen anderen muss man das Glück haben, dass gerade ein Chevrolet Camaro verfügbar ist. Ich hatte vorletztes Jahr leider kein Glück.

Welches Auto würdet Ihr denn am liebsten in einer Hot Wheels Version sehen?