Allgemein
Kommentare 2

NAIAS2012: Lexus LF-LC Concept

Ok, ich hatte mir schon an der Drehscheibe des Lexus LFA die Nase platt gedrückt, konnte mich dann aber losreissen – um dann mit heruntergelassenem Kiefer die Lexus LF-LC Studie zu bestaunen, die Toyota mit nach Detroit gebracht hatte.

Der Lexus LF-LC soll Design-Elemente zeigen, die Lexus in künftigen Serienmodellen einbringen will. Ich finde ja die Türinnenverkleidungen (siehe Foto) besonders gelungen. Zudem dieses durch ein durchgängiges Glasdach zumindest am Tag hübsch aufgehellt wird. Überhaupt fand ich den Innenraum sehr schön. Edles Holz, gepaart mit Leder und poliertem Metall. Sehr edel. Wenn man die überhaupt bei der wirklich schönen Aussenhaut hervorheben darf. An den Rückleuchten konnte ich mich kaum sattsehen, das komplette Heck ist mir dann aber doch zu verspielt. Da mag ich es doch wuchtiger, wie beim Lexus LFA.

Positiv finde ich auch die +2 Notsitze, die dem potenziellen Käufer mit einem etwas höheren Wife Acceptance Factor die Kaufentscheidung in Hinblick auf möglichen oder schon vorhandenen Nachwuchs erleichtern könnten.

Die wuchtigen 21 Zoll Alufelgen mit 265′ Schlappen werden von einem hybriden Motor angetrieben, über den Lexus/Toyota aber keine weiteren Angaben gemacht hat. Was aber auch nicht verwunderlich ist, denn der Wagen soll ja mit seinen Design-Elementen in die Zukunft weisen. Der Lexus LF-LC war auf jeden Fall ein Hingucker und lässt uns gespannt in Lexus Zukunft blicken.