Allgemein
Kommentare 2

Ghostbusters!

Auto-Hersteller produzieren ja jeden Tag – wie alle anderen Unternehmen auch – eine Vielzahl von Pressemitteilungen mit denen sie die Presse und auch uns Blogger glücklich machen wollen. Diese Texte kann man dann entweder redaktionell aufbereiten oder eben einkürzen, um sie dann seinen Lesern zu kredenzen. Das Spiel ist eigentlich ganz lustig, denn man selbst die ganzen Pressemeldungen bekommt und dann liest, was die Kollegen daraus machen – oder wie schlecht sie es einfach nur kopieren.

General Motors hat heute eine Pressemitteilung zum neuen Transformer-Film (der dritte eben) herausgebracht und sich selbst gelobt, was denn nicht alles schon für tolle Autos in was für Filmen auch immer mitgespielt haben. Bla bla. Interessiert mich nicht, auch wenn ich den Chevrolet Camaro ja wirklich schön finde, aber dazu mal später ausführlich.

Als Pressebild gab es den oben abgebildeten Wagen. Das interessiert mich! Das finde ich gut. Ich habe mich nämlich damals™ gefragt, was das für ein tolles Auto war, das die Ghostbusters da gefahren haben. Laut der Pressemitteilung von General Motors handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen 1959 Cadillac Miller Meteor Ambulance. Erzeugt ein definitives HabenWill! Was sofort wieder aufgehoben wird, wenn ich sehe, dass die Dinger für schlappe 235.000 US$ gehandelt werden.

Miller-Meteor steht hier für Miller-Meteor coach company of Bellefontaine, Ohio, U.S.A. – ein Karosseriebauunternehmen und Hersteller von Sonderfahrzeugen wie Kranken- oder auch Leichenwagen, ähnlich wie die Firma Binz bei uns (was wiederum die sind, die diese coolen Mercedes-Benz Krankenwagen bauen).

Angaben zur Motorisierung oder Länge und Breite habe ich nicht gefunden. Hier gibt es Bilder von einem 1975iger Miller-Meteor Modell. Auch cool.