Allgemein
Kommentare 2

Audi R8, Lamborghini oder Ferrari mieten und selbstfahren in Bayern

Von Bielefeld nach Oettingen in Bayern sind es ca. 450 km, die man laut Google Maps in weniger als 5 Stunden schaffen kann. Früher bin ich ja solche Strecken an einem Tag hin und zurück gefahren, nur um eine Kleinigkeit abzuholen, die ich bei eBay ersteigert hatte. Das war damals™, heute ist mir das eigentlich zu viel Fahrerei ohne Übernachtung.

Und doch lockt die Fahrt nach Oettingen sehr. Der Kollegen Julian hat nämlich angeboten, ich könne doch mal vorbei kommen, und dann dort einen Runde Ferrari fahren oder eben mir seinen Lamborghini mieten.

Ich bin noch nie Ferrari gefahren. Und auch noch nicht Lamborghini. Den Audi R8, den sie im Angebot haben, hingen schon. Einen Lamborghini Gallardo mal eine Stunde durch die Gegend schubsen. Das hätte schon was, oder? Eine Stunde italienischer Fahrspass kosten 300 Euro für den Selbstfahrer. Wer zwei Stunden bucht, spart 100 Euro. Zu verstehen als All-Inclusive-Preis (kein Nachtanken, keine Kilometer-Begrenzung, Vollkasko-Versicherung dabei). Gleich vier Ferrari konkurrieren mit dem Lamborghini um die Fahrergunst. Sonst gibt es auch noch einen Wiesmann Roadster MF3.

4.5 Stunden Anfahrt. Dafür dann mal 1 Stunde Lamborghini fahren. Für mich wäre es auf jeden Fall der Lamborghini. 520 PS leistet der 4.9Liter-10 Zylinder Motor und beschleunigt den Gallardo in 4 Sekunden auf 100 km/h. Ich glaube nicht, dass ich es innerhalb einer Fahrstunde die Höchstgeschwindigkeit von 315 km/h erreichen werde, aber .. vielleicht ja doch. Ne, ich nehme auf jeden Fall den Lamborghini Gallardo. Schon alleine, weil er gelb ist und ich gelbe Autos einfach mehr mag als Rote.

Ja, ich glaube, sobald sich der Winter ganz verabschiedet hat, setze ich mich mal mit dem Auto-Blogger Kollegen Jens ins Auto und dann schippern wird nach Oettingen in Bayern. Nur für Euch Leser, ist klar, oder?

PS: Nur damit mir keine Klagen kommen: auf dem Bild oben ist der Lamborghini Aventador abgebildet und nicht der Gallardo. Das Bild stammt von der letzten IAA.