Leisure / Lifestyle
Kommentare 9

Rimowa Topas Stealth Edition

Was macht der Koffer in Deinem Auto-Blog? Zunächst einmal sieht er verdammt gut aus. Und ich will ihm haben! WILL HABEN! Zudem habe ich ja mitunter für sowas hier die Kategorie Leisure / Lifestyle, um auch mal etwas über den Tellerrand zu blicken. Dann fliege ich ja am Sonntag in die Schweiz und packe dafür mental schon mal meine Koffer. Und zu allerletzt hat der Rimowa Topas Multiwheel auch 4 Räder – auch in der Stealth Edition, um die es hier geht.

Kennt jeder RIMOWA? Ich denke doch? Rimowa ist eine deutsche Firma mit dem Hauptsitz in Köln, die Koffer herstellt. Nicht irgendwelche Koffer, sondern diese unglaublich coolen und lässigen Aluminium-Koffer mit Rillenprofil, die oft von Vielfliegern am Flughafen vom Band gezogen werden. Das hat nicht nur mit dem guten Geschmack der entsprechenden Reisenden zu tun, sondern mit der exzellenten Qualität, mit der die Rimowa Produkte hergestellt werden. Leider hat diese Qualität auch ihren Preis, aber jeder sollte ja mittlerweile wissen „Wer billig kauft, kauft mindestens zwei Mal!“

Für meinen letzten Flug in die USA habe ich mir einen Rimowa Topas Cabin Trolley gekauft. Ich hatte nach einer robusten und schönen Lösung gesucht, meine Fotoausrüstung in der Kabine zu befördern. In meinem Fall ist es eine Lufthansa-gebrandeter Topas-Koffer. Neben Lufthansa kooperiert Rimowa übrigens auch mit Porsche.

Jetzt lese ich, dass Rimowa eine Limited Edition der Topas-Serie herausgebracht hat, die bislang aber nur in den USA und Asien verfügbar ist – Rimowa Topas Stealth. Die Koffer sind dann wie die normalen Aluminium, aber durch ein EloxalVerfahren geschwärzt. Himmel, Rimowa Alu-Koffer in einem schönen Schwarz. Ich kann mir keinen schöneren Koffer vorstellen. Vor allem macht es bei den Rimowa Topas-Koffern schon den Charme aus, dass sie auf den Reisen hier und da mal eine kleine Beule oder einen kleinen Kratzer abbekommen. Während das bei anderen Koffern nur schmuddelig aussieht, gibt es dem edlen Rimowa Aluminium eine Vita, eine schöne Patina. Wenn ich mir jetzt noch ausmale, dass die Kratzer im Schwarz, dann wieder das Silber zum Hervorschimmern bringen. Hach. Herrlich.

Noch gibt es die Rimowa Tops Stealth Serie nicht in Deutschland. Sie soll wohl aber noch dieser Jahr auch hier in Deutschland erhältlich sein – als limited edition. In den USA kostet ein normaler Rimowa Topas Cabin Trolley Multiwheel 980 US$, das gleich Modell als Rimowa Topas Stealth kostet 1340 US$. Liegt der deutsche Preis vergleichbar – in unseren Breiten kostet der normalen Aluminium Troley 549 EURO – dann kostet die Steath-Version etwa 750 EURO. Schon eine Menge Geld für einen Koffer, aber bei der Qualität, die dann auch noch sehr exklusiv ist, kann man vielleicht auch noch mal 2 Monate extra sparen.

Ein paar weitere Bilder auf dem das Schwarz des Rimowa Topas Stealth noch besser zur Geltung kommt, gibt es hier bei einem Händler auf Hawaii wie auch auf der Facebook-Seite von Rimowa Toronto.

Update: Laut Aussage von Rimowa Deutschland wird die Rimowa Topas Stealth Edition im Sommer 2012 bei uns erhältlich sein.

Bild-Quelle: Rimowa