Allgemein
Kommentare 2

Mein automobiler März kann kommen

Ich bin bereit. Brumme schon leise “Jetzt gehts los, jetzt gehts los”. Aber es geht nicht jetzt los, sondern erst am Sonntag. Da fliege ich dann mit dem geschätzten Kollegen und  Probefahrer Alex Kahl nach Zürich und treffe mich dort u.a. mit Chris von Chromjuwelen und Lisa the car addict. Gemeinsam sind wir von Mercedes-Benz eingeladen worden und sind privilegiert am Montagabend zum ersten Mal die neue Mercedes-Benz A-Klasse, dem W176, bei seiner offiziellen Weltpremiere live zu sehen und auzufassen und einzusteigen – bloss fahren wird nicht gehen. Am Dienstag, den 6. März streifen wir dann gemeinsam durch die Hallen des Genfer Auto Salons und begutachten die Neuheiten der Automobil-Industrie.

Eine Woche später sitze ich dann schon wieder im Flieger, dieses Mal Richtung Spanien. Gemeinsam mit dem geschätzten Kollegen Jens von rad-ab.com werde ich in den Genuss kommen, den neuen Mercedes-Benz SL R231 durch die Ländereien von Marbella zu schubsen. Es erwarten uns da noch ein paar weitere Highlights und wenn wir wieder hier sind, gibt es dann auch noch eine abschliessende Überraschung.

Am 21. März wird es stressig und interessant. Zunächst werde ich auf Einladung von Nissan das Elektroauto Nissan Leaf fahren dürfen, im Anschluss geht es dann ab nach Essen zur Techno Classica.

Und wenn alles gut klappt, darf ich dann noch am 25. März die Land Rover Flotte über ein Geländeparcours klettern lassen.

Das nenne ich mal ein volles Programm und freue mich schon auf jedes einzelne Event.