Allgemein
Kommentare 5

Artega

Als ich letztes Jahr auf den letzten Metern zur IAA ins Parkhaus gefahren bin, stand hinter mir eine flache, blaue Flunder, die dann auch unweit von meinem Auto in einer Parklücke abgestellt wurde. Die Fahrer waren flugs verschwunden, während ich noch meine ganze Fotoausrüstung aufsatteln musste. Von der blauen Flunder habe ich damals noch schnell mit dem iPhone ein Bild gemacht. Artega stand da auf dem Heck und ich muss gestehen, dass ich mit dem Namen auch nichts anfangen konnte. Recherchiere ich später … hatte ich mir gedacht und dann auch wieder vergessen.

Auf dem Weg zum Flughafen nach Hannover – Ziel: Auto-Salon Genf – erzählte dann mein Mit- und DER Probefahrer Alex Kahl, dass er einen Termin mit Artega hätte. Klingeling. Noch im Hotel in unserem Zwischenhalt Zürich habe ich dann die vergessene Recherche nachgeholt.

Potzblitz. Eine feine Sportwagen-Manufaktur aus Deutschland. Und nicht nur das, auch noch in Delbrück, nicht mal eine Autostunde von meiner Haustür entfernt. Selbstverständlich habe ich mich angeschlossen, in den Genf den Artega-Stand zu besuchen und im Laufe des Gesprächs haben wir beschlossen, dass es doch sinnvoller wäre, uns statt im Messegetümmel und -stress einfach mal zu Hause zusammen zu hocken und ein bisschen Benzin zu quatschen.

Ich freue mich schon auf diesen Tag, denn es ist eine Sache, Pressematerial zu lesen und zusammen zu fassen, aber eine ganz andere, etwas erlebtes wieder zu geben. Und so die Artega Sportwagen-Manufaktur zu besichtigen wird bestimmt ganz spannend. Vielleicht ergibt sich sogar die Gelegenheit, mal in eine Flunder einzusteigen und eine Runde zu drehen.


Und nur mal als weiteren Beleg, wie doch irgendwie alles zusammenhängt: Mein Mitfahrer bei der Mercedes-Benz SLK-Fahrt war Chris von Chromjuwelen. Die Jungs von Chromjuwelen sind Markenbotschafter von Continental, ihr hat ja den Film gesehen. Und Artega und Continental sind sich auch nah, wie der Artega im Conti Force Team-Trim am Stand auf dem Auto-Salon in Genf 2012 ganz anschaulich zeigte.