Allgemein
Kommentare 1

Kennzeichen gekauft


Ich werde ja in Zukunft immer mal Autos fotografieren. Und kann es auch immer mal vorkommen, dass es sich nicht direkt um ein vom Hersteller bereitgestelltes Pressefahrzeug handelt, deren Kennzeichen man ja ruhig ablichten darf. Bei allen anderen Kennzeichen – selbst meinen Eigenen bin ich auch eigen. Die möchte ich nicht unbedingt ins Internet stellen.

Der Jens von rad-ab.com hat immer seine eigenen Kennzeichen dabei. Soll heissen, der hat sich Kennzeichen mit seinem Blognamen machen lassen. Das finde ich eigentlich prima. Vor allem, weil die meisten aktuellen Autos ja mittlerweile so lustige Kennzeichenträger haben, bei denen man ‘mal eben’ und ohne zu bohren das Kennzeichen austauschen kann. Und es sieht alle Male besser aus, als das Kennzeichen mit Photoshop zu verfremden oder zu ‘weissen’.


Als wir vorgestern das Thema nochmal hatten, sagte Jens, ich könne bei Gutschild.de ein Auto-Kennzeichen günstig online bestellen. Jaja, habe ich gesagt. Ich habe da aber Sonderwünsche, das mache ich – wann immer ich mal passend in die Stadt komme – lieber persönlich. Papperlapp, meinte der Jens. Also habe ich mein Wunsch-Kennzeichen online zusammengestellt und bei Gutschild bestellt. Zick-zack kam eine Stunde später eine Bestätigunsgmail zurück, dass DPD mir am Folgetag das Kennzeichen liefern würde. Am nächsten Morgen hatte ich dann eine zweite Email, dass DPD gegen 11 Uhr kommen würde. Wow. Ich bin beeindruckt. Ich kenne bei diesen Lieferdiensten immer nur, dass der Paketbote irgendwann am Tag kommt.

Und als ich gestern abend nach Hause gekommen bin, lag mein Kennzeichen gut verpackt auch schon für mich bereit. Super Sache. Kennzeichen sieht auch gut aus. Also so, wie ein Kennzeichen eben aussieht. Auf jeden Fall ist es genauso, wie ich es haben wollte. Toll. Ich freue mich!