Allgemein
Kommentare 5

Welcher ist Dein Nächster?

Eben habe ich drüben bei Rad-Ab.com gelesen, dass mobile.de eine Facebook App namens Mein Leben in Autos … bereitgestellt hat. Mein Leben in Autos … – das könnte auch die Beschreibung meines Blogs sein. Und ja, den Slogan kennt mittlerweile jeder, der auch in ab und zu in den letzten Wochen mal das werbefinanzierte Privatfernsehen eingeschaltet hat (ich muss wohl kaum betonen, dass mich der Sport selbstredend 100%ig anspricht …).

Und weil ich ja erst jüngst meine ganzen bisherigen Autos mal für den Beitrag Auto Geil Kurven Special zusammengesammelt hatte, habe ich mir auch mal fix so einen automobilen Zeitstrahl zusammengeklickert. Das geht ziemlich einfach und auch recht fix. Einfach die Facebook.app Mein Leben in Autos … starten und dann fleissig Auto erfassen. Beim Erfassen greift man auf die Mobile.de-Fotodatenbank (die ziehen das wohl auch den aktuellen Inseraten) zu und kann gucken, ob etwas passendes oder annähernd passendes dabei ist. Zu jedem erfassten Fahrzeug kann man noch einen kleinen Text eingeben. Wie es sich in einem social network gehört, kann man auch seine Freunde mit den Autos verlinken („Die Karre habe ich von Atze bekommen. Da war Atze noch mein Freund ….“). Pro Auto gibt man auch den Zeitraum an, in dem man im Besitz des Fahrzeugs war und daraus ergibt sich dann auch der Zeitstrahl. Man kann übrigens auch Zweiräder erfassen. Nutzfahrzeuge habe ich jetzt gar nicht ausprobiert.

Wer mag kann (und eben diese KANN finde ich klasse, man MUSS nicht) die erfassten Autos auch noch in der eigenen Timeline integrieren. Sehr schön auch zu sehen, dass die Facebook.app nicht sämtliche Sicherheitseinstellungen unterwandert, sondern nur die Erlaubnis benötigt, eben die Inhalte in den eigenen Newsstream zu schreiben. Fehleingaben kann man korrigieren, hat man das entsprechende Auto aber schon in die eigene Timeline gepostet, muss man das erst noch manuell löschen, um es nicht doppelt zu sehen. Als letztes muss man dann noch das künftige Wunschauto benennen. Dann ist man erstmal fertig. Bis es dann wieder heisst – hey, hier ist mein Neuer.

So. Verstanden? Begeistert? Ich schon. Für Euch gibt es noch ein Leckerli dazu. Wer mich bisher beneidet, dass ich die Möglichkeit habe, ab und zu mal dieses oder jenes Auto zu fahren – der kann jetzt fix gleichziehen. Unter allen, die bei der App mitmachen werden 10 Gewinner ermittelt. Für jene 10 geht es dann vom 1 bis zum 3. Juni 2012 von München durchs Alpenvorland. Für diesen Trip (inkl. Begleitperson, Anreise und Übernachtung sind inbegriffen) stehen dann 10 aussergewöhnliche Autos bereit, die durchgetauscht werden. Vom Lamborghini über Mini bis hin zum Wohnmobil und Ford Mustang – es sind also einige Leckerli dabei (solange das Gewinnspiel läuft kann man wohl übrigens nicht einen gespeicherten Auto-Zeitstrahl bearbeiten).

Ich will hier nicht schreiben „Wer hat den längsten?“, wohl kann man den zusammengeklickten Autozeitstrahl auch bewerten, wenn man denn bei Facebook angemeldet ist. Meine automobile Vergangenheit findet ihr hier (führt zu Facebook!). Wie sieht Euer Zeitstrahl aus? Ich freue mich über die entsprechenden Links hier im Blog als Kommentar oder auch gerne direkt auf der auto..geil-Fanpage bei Facebook.