Im Bloglight Juni 2012: Nissan

In jedem Monat rücken die Autoblogger Deutschlands einen Hersteller ins Bloglight. Im schönen Monat Juni ist es der japanische Autobauer Nissan, dessen Vertretung in Deutschland wirklich gute Arbeit leistet – insbesondere was uns Blogger angeht.

Das wäre zunächst einmal das Nissan Leaf-Konzept. Nissan hat Bloggern in Deutschland 100 Tage ihr Elektroauto, den Nissan Leaf, zur Verfügung gestellt, damit diese aus den Erfahrungen Ihres Alltags berichten. Ich selbst hatte das Vergnügen, den Leaf, den Blogger-Kollege und Probefahrer Alex Kahl zur Verfügung hatte, ein paar Mal zu fahren. Mein erstes Mal in einem Elektro-Auto – Akustisches Schweben!

Zudem hatte ich nicht nur das Vergnügen im Rahmen der NISSAN Z Experience 2012 einen Nissan 370Z über das ADAC-Gelände in Grevenbroich zu scheuchen – ich gehörte auch noch zu einer Schar von Bloggern, denen Nissan Deutschland sehr sehr exklusiv ermöglichte den Nissan Juke-R einmal selbst zu steuern. Und “nur ganz nebenbei” durften wir auch noch mit dem PS-Monster von Nissan, dem Nissan GT-R ein paar Kilometer machen.

Angetan von meinen Er-Fahr-ungen bei der NISSAN Z Experience und mit dem Kontakt zu einem Eigner eines Nissan 280 ZX haben Jens Stratmann und ich auch noch eine schöne Story in der Hinterhand, die bedingt durch meinen Festplattencrash noch etwas warten muss. So viel darf aber schon verraten werden – der Nissan 370Z spielt da eine nicht unerhebliche Rolle. Und dann werden auch noch ein paar Beiträge zu dem Nissan Juke in meinem Blog folgen, den wir hier in Bielefeld als Testfahrzeug haben – Jens hat ja schon einiges zum Nissan Juke veröffentlicht.

Ich bedanke mich bei dem Team von Nissan Deutschland für die freundliche Zusammenarbeit und hoffe, dass sie sich in ihrem Schaffen durch unser Bloglight bestätigt fühlen.

Alle anderen Bloggerstimmen zum Bloglight findet man auf der Blogger Auto Award-Seite