Allgemein
Kommentare 2

Sonnenbrille: Rodenstock Mercedes-Benz Collection M1012b

Ich hatte ja neulich bei meiner Rückfahrt im Mercedes-benz SLS AMG Roadster aus Paris ein erstes Sonnenbrillen-Modell aus der Mercedes-Benz Collection von Rodenstock ausprobiert und dann hier in einem Beitrag vorgestellt.

Nun hatte ich ja letzten Woche die neue Mercedes-Benz A-Klasse als A250 vor dem Haus stehen und bin bei Sonne dann auch stilgerecht mit dem Rodenstock Modell No. M1012b aus der Mercedes-Benz Collection auf der Nase durch die Gegend gefahren.

Zunächst einmal darf ich auf die schmucke Umverpackung aufmerksam machen, die nicht nur den Mercedes-Benz Fanboy begeistern wird, sondern die Rodenstock-Sonnenbrille durchaus als Geschenk empfiehlt. Erst eine Pappschachtel mit Mercedes-Signet, darin eine sehr schmucke Aufbewahrungsbox mit glänzendem Mercedes-Benz Stern und erst darin befindet sich dann die eigentliche Brille samt Microfasertuch (ebenfalls mit Mercedes-Benz Stern und Schriftzug versehen).

Hat man die Sonnenbrille dann endlich in den Händen, verblüfft das geringe Gewicht. Das Eigengewicht ist dem Titan-Polyamid-Material-Mix wirklich federleicht und stört, trotz der Größe so gar nicht auf der Nase. Die Form der Brille ist deutlich sportlicher als das vorher getestete Modell. Der Sonnenschutz ist sehr gross und zieht sich an den Seiten angenehm weit zu den Ohren hin, so dass auch kein Licht von der Seite blenden kann. Die im Vergleich zur Glasfläche dünnen Brillenbügel mit dem aufgesetzten silbernen Mercedes-Stern-Quadrat bilden einen schönen Kontrast und geben der Sonnenbrille eine elegante Anmutung.

Der Tragekomfort ist super – die Brille leicht, kein Licht von unten, oben oder der Seite kann unangenehm einfallen und die graune Färbung des Glas – alles sehr angenehm. Wenn auch – so muss ich zugeben – nicht 100%ig mein Geschmack. Aber über Geschmack lässt sich ja streiten. Am besten ist sowieso, man testet die Sonnenbrille bei einem Optiker seinen Vertrauens, den man über die Optikersuche auf der Rodenstockseite finden kann. Dort kann man bestimmt auch noch ein paar andere Modell der Rodenstock Mercedes-Benz Collection aus- bzw aufprobieren.

Mein Fazit: Als jahrelanger Brillenträger und großer Sonnenbrillen-Fan bescheinige ich der Rodenstock M1012b aus Mercedes-Benz Collection hohen Tragekomfort. Für 329 Euro bekommt nicht nur der Mercedes-Benz Fan eine sportlich, elegante Sonnenbrille.