Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

200.000 Citroën DS3 produziert

Citroen hat vielleicht nicht alles richtig gemacht, aber im Kleinwagen-Segment kann man ihnen wirklich nichts vorwerfen. Mit dem DS3 hat Citroen einen wunderschönen, jungen und frischen Kleinwagen auf der Markt gebracht, der durch ein pfiffiges und eigenständiges Design – innen wie aussen – zu überzeugen weiss. Ich hoffe, dass die Franzosen, getragen durch den Erfolg des Modells, die Limitierung des Sportmodells, dem Citroen DS3 Racing, aufheben und auch das Rennsemmel in der Breite in den Markt geben.

Am 14. November ist im französischen Werk Poissy der 200.000. Citroën DS3 vom Band gelaufen. Diese Zahl unterstreicht eindrucksvoll die Erfolgsgeschichte des kleinsten Modells der Citroën DS-Linie, das im März 2010 eingeführt wurde.

Die vielen Karosseriefarben des Citroën DS3 in Verbindung mit zahlreichen Dachdekoren verleihen dem Fahrzeug eine ganz individuelle Note. Sie tragen – wie auch die Versionen Racing und Ultra Prestige – in hohem Maße zur Bekanntheit und zum Erfolg der gesamten Citroën DS-Linie bei. Insgesamt wurden weltweit bereits knapp 300.000 Fahrzeuge der Citroën DS-Linie verkauft. Auch in Deutschland sind die Modelle der Citroën DS-Linie gefragt: Seit 2010 wurden mehr als 25.000 Exemplare zugelassen. Die Citroën DS-Linie – bestehend aus dem Citroën DS3, dem 2011 eingeführten DS4 sowie dem seit Anfang dieses Jahres erhältlichen DS5 – ergänzt die traditionelle Citroën Modellpalette. Sie zeichnet sich durch ein einzigartiges Design aus, besticht durch eine außergewöhnliche Verarbeitungsqualität und bietet ein ganz besonderes Fahrerlebnis. Im Jahr 2013 wird die Citroën DS-Linie mit der Einführung des DS3 Cabrio fortgesetzt. Der neueste Sprössling verfügt über alles, was schon zum Erfolg der Limousine beigetragen hat: ein starkes Design, Raffinesse bis ins kleinste Detail und pures Fahrvergnügen.