Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Neuer Dacia Sandero Stepway: Top bei Preis, Technik und Ausstattung

Knick, knack. Wenn es läuft, wird nachgeschoben. Verständlich, dass Dacia sich das beliebte Segment der Crossover sich auch nicht entgehen lassen will. Mit dem Sandero hat man schon gute Erfolge erzielt, das Fahrzeug ist eben erst in der zweiten Modell-Revision erschienen, da macht man sich den erfolgreichen Namen zu nutze und hängt einen Zusatz dran (Stepway) und fertig ist der neue Erfolgsgarant. Die Zukunft wird es zeigen.

CHARAKTERSTARKES CROSSOVER-MODELL AB 9.990 EURO
Crossover muss nicht teuer sein: Zum unveränderten Basis­preis ab 9.990 Euro kommt der von Grund auf neue Dacia Sandero Stepway auf den Markt. Die zweite Generation des attraktiven Fünftürers setzt mit modernem Offroad-Look, top­aktuellen Turbomotoren von Renault und deutlich erweiterter Ausstattung neue Maßstäbe im Segment der kompakten Freizeit­fahrzeuge. Zugleich untermauert das günstigste Cross­over-Modell in Deutschland mit typischen Dacia Kern­tugenden wie dem großzügigen Raumangebot, der hohen Zuver­lässigkeit und der 3-Jahres-Garantie seine Sonder­stellung auf dem Markt.

Mit dem neuen Sandero Stepway schreibt Dacia die Erfolgs­geschichte des Vorgängers fort: 60 Prozent der Sandero Käufer entschieden sich bislang für die hochwertig ausgestattete Version im Offroad-Look. Unter dem jugendlich frischen Blechkleid des Nachfolgers kommt topaktuelle Technik zum Einsatz. Bereits ab Marktstart ist der von Grund auf neue Dreizylinder-Benzinmotor mit Turboaufladung und 0,9 Liter Hubraum erhältlich, der kurz zuvor im neuen Renault Clio seine Weltpremiere feierte. Der TCe 90 verbraucht im neuen Dacia Sandero Stepway nur 5,4 Liter Benzin pro 100 Kilometer (125 g CO2/km) 1 – das sind 22 Prozent weniger als beim Vorgänger. Der überarbeitete Diesel dCi 90 eco2 konsumiert lediglich 4,0 Liter pro 100 Kilometer (105 g CO2/km) und bleibt damit 13 Prozent unter dem bisherigen Wert.

Multimedia-Navigationssystem mit Touchscreen
Als weiteres Highlight erhält die Top-Ausstattung Prestige ab Werk das integrierte Multimedia-Navigationssystem Media-Nav mit Touch­screen-Monitor, ein Komfortdetail, das selbst in größeren Fahrzeugklassen nicht selbstverständlich ist und im Dacia Lodgy eingeführt wurde. Darüber hinaus überzeugt der neue Dacia Sandero Stepway durch seine markentypischen Tugenden wie das groß­zügig bemessene Raumangebot, die hohe Zuverlässigkeit und die 3-Jahres-Garantie.

Selbstbewusster Auftritt im neuen Markendesign
Auch optisch setzt der Sandero Stepway Glanzlichter: Er ist komplett nach der neuen selbstbewussten Dacia Design-Sprache gestaltet, die mit dem SUV Duster debütierte. Die Frontansicht prägt der große, trapezförmige Kühlergrill, der von breiten, schräg geschnittenen Hauptscheinwerfern flankiert wird. Zwei Doppel­lamellen heben das prominent platzierte Dacia Logo noch stärker hervor. Auffällig ist auch der große Lufteinlass in der Frontschürze. Zusammen mit den weit außen liegenden, von Zierblenden in Matt-Chrom-Optik eingerahmten Nebelschein­werfern lässt er den Sandero Stepway breit und bullig wirken.

An den Seitenpartien unterstreichen breit ausgestellte Radhäuser, die dynamisch nach hinten ansteigende Fensterlinie und die kraftvoll modellierten Schultern am Heck die markentypische Robustheit. Nach innen gewölbte Karosseriebleche im unteren Karosseriedrittel lockern die Seitenansicht auf und setzen zusätzliche Design-Akzente.

Eigenständiger Charakter durch robuste Crossover-Elemente
Den robusten Crossover-Charakter betonen schwarze Stoßfänger-Einsätze im Offroad-Stil und die in Matt-Chrom gehaltene Front- und Heckschürze im Look eines Unterfahrschutzes. Weitere Kennzeichen des Sandero Stepway sind Radlaufschutzleisten und Seitenschweller aus schwarzem Kunststoff und die praktische Dachreling. Das Fahrwerk erlaubt dank 20,7 Zentimeter Boden­freiheit auch Ausflüge auf unbefestigten Wegen. 16-Zoll-Räder im Format 205/55 runden den kraftvollen Auftritt des Crossover-Modells ab.

Viel Platz für Passagiere und Gepäck
Wie üblich bei Dacia, bietet auch der neue Sandero Stepway ein großzügig bemessenes Raumangebot für Passagiere und Gepäck. Im Fond finden dank 1,436 Meter Ellbogenbreite auch groß gewachsene Passagiere bequem Platz. Die hohen und fast senkrechten Türausschnitte vorn und hinten ermöglichen darüber hinaus besonders komfortables Ein- und Aussteigen. Das Gepäck­raumvolumen von 320 Litern lässt sich durch Umklappen der Rückbanklehne auf 1.200 Liter erweitern. Dies ist Bestwert im Segment und liegt bereits auf Niveau der kompakten Mittelklasse.

Serienmäßig mit ECO-Fahrprogramm zum Kraftstoffsparen
Mit seiner hochwertigen Ausstattung zeigt der Sandero Stepway, dass günstige Preise bei Dacia keinen Verzicht bedeuten: Bereits die Basisversion Ambiance beinhaltet Komfortmerkmale wie elektrische Fensterheber vorne, Zentralverriegelung mit Funk­fern­bedienung und die im Verhältnis 1/3:2/3 getrennt umklappbare Rückbanklehne.

Hinzu kommt in beiden Motorisierungen der serienmäßige ECO-Modus, den der Sandero Stepway direkt vom neuen Renault Clio übernimmt. Das innovative Fahrprogramm ermöglicht es, den Verbrauch per Knopfdruck nochmals um bis zu zehn Prozent zu senken. Hierzu werden Motorleistung und Drehmoment gedrosselt, gleichzeitig wird die Leistung der Klimaanlage (Serie für Prestige) zurückgefahren. Mit einem kräftigen Tritt aufs Gas­pedal kann der Fahrer den ECO-Modus bei Bedarf deaktivieren, etwa für ein Überholmanöver.

Komplettausstattung Prestige bereits ab 11.990 Euro
Die Top-Variante Sandero Stepway Prestige bietet zum einmalig günstigen Preis ab 11.990 Euro eine Komplettausstattung und untermauert so die Ausnahmestellung des Dacia Modells im Segment. Diese umfasst unter anderem die manuelle Klima­anlage, die akustische Einparkhilfe hinten, den Bordcomputer und den Tempopiloten mit Geschwindigkeits­begrenzer. Hinzu kommen Lederlenkrad, elektrische Fensterheber ringsum und elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel.

Multimedia-Navigationssystem mit Top-Bedienkomfort
Serienmäßiges Ausstattungshighlight im Sandero Stepway Prestige ist das Multimedia-Navigationssystem Media-Nav, das sich per 7-Zoll (18-cm)-Touchscreen-Monitor intuitiv und höchst komfor­tabel bedienen lässt. Neben der Audioanlage, der Bluetooth®-Schnittstelle für die Freisprecheinrichtung und das Abspielen von Dateien externer Musikträger (Audiostreaming) sowie USB- und Klinken-Anschluss bietet das Gerät auch ein leistungsfähiges, integriertes Navigationssystem. Die Navigation ist in 2-D-Grafik oder dreidimensional („Birdview“) darstellbar. Mit dem Touch­screen-Monitor oder per Lenkradfernbedienung können außerdem externe Audioträger wie Smartphone oder iPod®, die mit dem Gerät verbunden sind, mit maximalem Komfort gesteuert werden.

Für den Sandero Stepway Ambiance bietet Dacia die Multimedia-Lösung Dacia Plug & Radio mit Audioanlage, großem Monitor, MP3-fähigem CD-Player, Lenkradfernbedienung, Bluetooth®-Schnittstelle sowie USB- und Klinken-Anschluss an.

Ab Werk mit vier Airbags und ESP®
Die praxisgerechte Sicherheitsausstattung umfasst neben serien­mäßigen Front- und Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer unter anderem 3-Punkt-Sicherheitsgurte mit Gurtkraftbegrenzern vorn sowie Isofix-Befestigungspunkte für Kindersitze auf den hinteren Außenplätzen. Ebenfalls ab Werk hat der Sandero Stepway das Elektronische Stabilitätsprogramm ESP® an Bord.

Da das Dacia Modell in vielen Absatzmärkten auf unbefestigten Straßen zum Einsatz kommt, ist es mit einem umfangreichen Stein­schlagschutz am Unterboden und in den Radhäusern ausgestattet und damit besonders gut geschützt. Die Dacia Techniker optimierten außerdem den Akustikkomfort durch zusätz­liches Dämm-Material im Motorraum.

Foto-Quelle: Dacia Deutschland