Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Optimierte Verbrauchswerte für Citroën DS5 und C5

Alle Hersteller feilen an ihren Emissionswerten. Das ist gut und das ist auch wichtig. Ich freue mich auch immer wieder, wenn ich sehe, dass Citroen noch am C5 feilt. Der letzte seiner Art, wie ich immer denke, also neben dem C6, der kaum noch in Deutschland zu finden ist, der letzten Citroen mit Hydropneumatik. Der DS5 hat ja leider eine konventionelle Federung bekommen.

Mit verbesserten Verbrauchswerten für den Citroën DS5 Hybrid4 und den C5 unterstreicht die Marke
einmal mehr ihre Kompetenz in der Entwicklung alternativer, umweltschonender Antriebsarten. Beim Citroën DS5 mit der Diesel-Full-Hybrid-Technologie Hybrid4 wurden die Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte um mehr als acht Prozent gesenkt. In Verbindung mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen weist der Citroën DS5 Hybrid4 nun einen kombinierten Verbrauch von nur 3,5 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 91 g/km auf. Beim Einsatz einer 18- oder 19-Zollbereifung beträgt der kombinierte Verbrauch 3,9 l/100 km, der CO2-Ausstoß 102 g/km.

Optimiert wurden auch die Verbrauchswerte beim Citroën C5 mit den Dieselmotorisierungen HDi 115 und HDi 140. Der kombinierte Verbrauch beim Citroën C5 HDi 115 mit manuellem 5-Gang-Schaltgetriebe wurde um vier Prozent auf 4,8 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 125 g/km (Limousine und Tourer) reduziert. Der kombinierte Verbrauch beim Citroën C5 HDi 140 mit manuellem 6-Gang-Schaltgetriebe konnte ebenfalls um vier Prozent verringert werden und beträgt nun 5,0 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 130 g/km (Limousine) bzw. 5,1 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 134 g/km (Tourer).