Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Wiedersehen mit dem Mercedes-Benz CLS Shooting Brake (X218)

Es ist ja noch gar nicht so lange her, da hatte ich das Vergnügen, den neuen Mercedes-Benz Shooting Brake (X218) durch die schöne Toskana zu fahren. Ich bin ja nach wie vor schwer begeistert von der Form, auch wenn ich mir Anfangs nicht hätte träumen lassen, dass man aus dem CLS einen Kombi formen kann, ohne seine eigentliche Anmutung zu zerstören.

Jetzt hat Mercedes-Benz die Werbemaschine angeworfen und es vergeht kaum ein Tag, an dem ich den Mercedes-Benz CLS Shooting Brake nicht beim Durchzappen im Fernsehen oder beim Durchblättern in einer Zeitung (Anzeige stammt von der Agentur Jung von Matt) sehe. Und ja, ich weiss, dieser Beitrag liest sich selbst fast wie eine Werbe-Anzeige. Kann ich auch nichts für. Ich mag den Shooting Brake. So richtig! Und auch an dem Werbespot kann ich mich nicht satt sehen.

Insbesondere der letzte Teil von den Helicapoter-Aufnahmen. Lecker! Dazu noch Genesis mit “In The Air Tonight”, da haben die Art Directors ganze Arbeit nach meinem Geschmack geleistet.

Mit Spannung erwarte ich dann auch die Präsentation der neuen Mercedes-Benz E-Klasse, die im Januar 2013 ja auf der NAIAS in Detroit vorgestellt wird. Zum einen werden wir CLS-Fans dann ja das Interieur der nächsten CLS-Generation sehen können – insbesondere freue ich mich auf den Front-Bass (bei der Mercedes-Benz SL Signature Sound Aktion hatte man ja zwischen den Zeilen vernehmen können, dass das System auch in die anderen Beureihen einziehen wird). Mal sehen, ob Mercedes-Benz den Lebenszyklus der Baureihe 218 verkürzt, um das Interieur entsprechend anzugleichen, oder ob wir noch 4 Jahre warten müssen, bis es dann einen neuen CLS gibt, die aktuelle Baureihe wurde ja seit Anfang 2011 vorgestellt.