Allgemein
Kommentare 4

Mercedes-Benz Ener-G-Force Concept Car live in L.A.

Heute beginnt in den USA die L.A. Auto Show mit allerlei interessanten Neuvorstellungen. Somit gab es gestern abend in Kalifornien auch schon die ersten Vorpremieren. Mein geschätzter Kollege, Co-Autor und Designlovr Kim Granz ist live vor Ort und hat mir heute nacht diese beiden Bilder des Mercedes-Benz Ener-G-Force Concept Cars zukommen lassen.

Ich fand die ersten Pressebilder des Mercedes-Benz Ener-G-Force Concept Car von Daimler ja schon klasse. Allerdings sahen die nicht so recht nach Fotos aus, sondern eher nach CGI-Renderings. Was aber auch an den futuristischen Formen des Geländewagen-Konzeptes liegen kann.

Die Fotos von Kim erhöhen meine Vorfreude, den Wagen hoffentlich auch auf einer der zukünftigen, im kommenden Jahr anstehenden Autoshows mit eigenen Augen sehen zu können. Ich bin gespannt, wie sich der Entwurf im Wettbewerb der Design Challenge schlägt, die ja ihren Award im Rahmen der L.A. Auto Show vergibt. Das diesjährige Thema lautet “Highway Patrol VEHICLE 2025”. Wie stellen sich die Designer ein Polizei-Fahrzeug im Jahre 2025, als 13 Jahre in der Zukunft vor. Die Gewinner werden am 19. Novemberbekannt gegeben. Natürlich ist Mercedes-benz nicht der einzige Bewerber für den begehrten Award. Auch General Motors, Subaru, BMW und Honda mit gleich zwei Entwürfen haben Entwürfe eingereicht. Bei der schweizer Automobil Revue findet sich eine hübsche Galerie mit Zeichnungen der anderen Teilnehmer.

Nicht nur als Mercedes-Fan, das Mercedes-Benz Ener-G-Force Concept Car ist für mich jetzt schon der klare Gewinner. Hallo! Wir reden hier über eine Studie, wie die G-Klasse in ein paar Jahren aussehen könnte. Gefällt mir sehr.