Allgemein
Kommentare 2

Erste Probefahrt mit dem Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C117)

2013-teaser-mercedes-benz-cla-klasse-c117
Alles, was Du schon immer über die neue Mercedes-Benz CLA (Baureihe 117) wissen wolltest – hier bei Auto.Geil – nur einen Klick entfernt.

Als Auto-Blogger ist man zu aller erst auch nur Mensch und muss mit ganz weltlichen Problemen kämpfen: Man kann sich nicht clonen und das Beamen ist auch (noch) nicht als Transportmittel freigegeben. So kommt es immer wieder vor, dass sich ganz tolle Gelegenheiten ergeben, die man absagen muss.

So hatte Mercedes-Benz ein paar ausgewählte Blogger eingeladen auf dem Fahrsicherheitsgelände des ÖAMTC in Innsbruck für ein paar Runden den Beifahrersitz eines Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C117) zu zieren. Den CLA? DEN CLA? Also den C117? Ja, den DEN! Mein neuer Lieblings-Benz. Hach! Nur auf den Beifahrersitz? Himmel ja, wir reden hier über ein Auto, dessen Basis-Fahrzeug erst im Januar überhaupt das erste Mal öffentlich gezeigt wird. Wann dann die bei’gefahrene AMG-Variante erscheint, ist ja noch ziemlich unklar.

Klar ist natürlich mittlerweile, dass der Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C117) serienmäßig über Allradantrieb – bei Mercedes-Benz heisst das ja 4MATIC – verfügen wird und das der verbaute 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbobenzinmotor über 354 PS leistet – bei einem Drehmoment von 450 Nm. Aber ich will nicht mit den technischen Details langweilen, die kann man bei den Jungs vom MB Passion Blog nachlesen. Was mir dort fehlt und auch bei der Auto-Diva, die ebenfalls vor Ort war – ist das Emotionale. Wie zum Donnerwetter hört sich der Motor an? Gänsehaut wie beim Mercedes-Benz C 63 AMG?


Ich habe den Kollegen Fabian Mechtel gefragt, der ebenfalls vor Ort war. Er hat mir den Klang so beschrieben: „Gut komponiert. Kraftvoll bassig, wie es eben ein 2.0l-Vierzylinder so hinbringt. Beim Schalten der charakteristische Turbomotor-DKG „Flop“ und feines Zwischengas beim Herunterschalten.“ Da freue ich mich. Das hört sich gut an. „Kraftvoller als die 250er A-Klassen!“ fügte er noch hinzu.

Ahhhh! Los. Komm Jahreswende. ich kann es nicht mehr erwarten, den Mercedes-Benz CLA (C117) leibhaftig vor mir zu sehen. Denn meine weiteren Fragen, die Kollege Marc J. Christiansen so auf den Punkt formuliert hat „Interessant wird die Fond-Sitzanlage und die Rückleuchtengestaltung und ob es spezielle Eigenarten beim C117 innerhalb der MFA-Familie geben wird..“ bleiben weiterhin offen. Der Versuchsträger war zwar aussen, bis auf die Zebra-Folie kaum mehr getarnt – die Heckleuchten und der Innenraum war aber abgeklebt und verkleidet.

Update: Hier gibt es alle Daten und Fakten zum Mercedes-Benz CLA 45 AMG.

Fotos: Dieter Rebmann