Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Sternchen oder Star – die neue A-Klasse in Schweighöfers „Schlussmacher“

Es ist schon ein Weilchen her, da waren die Kollegen Stratmann und Granz bei den Dreharbeiten von Matthias Schweighöfer „Schlussmacher“ zugegen und hatten am Drehtag auch die Möglichkeit den Star selbst und den Stern des Films, die neue Mercedes-Benz A-Klasse Sport W176 (die damals noch gar nicht wirklich öffentlich war) kennen zu lernen. Beide haben ihre Erlebnisse in ihren Blogbeiträgen geschildert: Matthias Schweighöfer – Schlussmacher – Fotos und Video vom Brücken Stunt! und Ein Tag am Set bei Pantaleon Films: „Schlussmacher“

Der Film ist nun abgelaufen und jetzt werden die beiden bestimmt im Kino gucken, was von “ihren Szenen” im Film „Schlussmacher“ zu sehen ist.

mercedes-benz-a-klasse-stern-k%C3%BChlergrill-amg-version-schweigh%C3%B6fer-schlussmacher

In seinem neuen Film spielt Matthias Schweighöfer einen professionellen „Schlussmacher“, der für seine Kunden die Beendigung ihrer Partnerschaft erledigt. Unterstützt wird er bei seinen Fahrten quer durch Deutschland von der neuen A-Klasse und dem E-Klasse Coupé. Nach „What a Man“ (2011) ist „Schlussmacher“ Schweighöfers zweite Arbeit, bei der er sowohl die Regie als auch die Hauptrolle übernahm. Der „Schlussmacher“ lockte seit seiner Kinopremiere am 7. und 8. Januar bereits mehr als 500.000 Besucher in die Kinos und ist damit Platz Eins der deutschen Kinocharts.

Eigens für das prominent besetzte Roadmovie wurden zwei Prototypen der neuen A-Klasse zu identischen Fahrzeugen umgebaut und der Produktion exklusiv für die aufwändigen Dreharbeiten zur Verfügung gestellt. Auch das E-Klasse Coupé hat einen spektakulären Einsatz. Es wird in einem sehens­werten Stunt gecrasht. Für diese Szenen waren allein vier Fahrzeuge im Einsatz.

Vielfältige Kommunikationsmaßnahmen rund um den Film
Die Kinotour der beiden Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer und Milan Peschel geht vom 9. bis 25. Januar 2013 quer durch Deutschland. Begleitet wird die Kinotour von einem A-Klasse Autokorso, bei dem 10 Fahr­zeuge in auffallender und augenzwinkernder Weise mit Worten wie „SchlussmAcher“ oder „LiebhAber“ beklebt sind und so die Blicke auf sich ziehen. Mercedes-Benz hat die Premieren des Films außerdem mit einem exklusiven Fahrzeug-Shuttle unter­stützt. Die Stars des Films wurden in Mercedes-Benz Limousinen zu den Premieren­kinos in Berlin und Frankfurt chauffiert. In Berlin wurden die Gäste in A-Klassen und Bussen von Mercedes-Benz zur Aftershow-Party gefahren.

In einem Making-Of, das ab heute auf Mercedes-Benz TV und YouTube zu sehen ist, wird ein Blick hinter die Kulissen des Films und der Dreharbeiten geworfen.

Während der Dreharbeiten waren die beiden Fußball-Nationalspieler Mario Götze und Benedikt Höwedes zu Besuch am Set. Dabei haben sie Matthias Schweighöfer nicht nur über die Schulter geschaut, sondern ihm auch ein paar Tricks mit dem Ball beigebracht.

Über den Film „Schlussmacher“
Paul (Matthias Schweighöfer) ist Schlussmacher. Für eine Berliner Trennungs­agentur übermittelt er den Trennungswunsch seiner Kunden an deren zukünftige Ex-Partner. Emotionale Ausbrüche aller Art ist Paul dadurch gewöhnt, aber privat hält er seine Freundin Natalie (Catherine de Léan) vorsichtshalber auf Abstand. Bei einem seiner Aufträge trifft Paul auf den sensiblen und anhänglichen Toto (Milan Peschel), der die von Paul überbrachte Trennungsnachricht nicht über­winden kann und sich, um nicht allein zu sein, an dessen Fersen heftet. Pauls Dienstreise quer durch Deutschland nimmt fortan chaotische Ausmaße an, denn Toto stellt alles auf den Kopf. Dabei entwickelt sich aber auch eine wunderbare Freundschaft zwischen Paul und Toto und beide lernen eine Menge über das Leben und sich selbst. Die Dreharbeiten fanden in Berlin, Brandenburg, Frankfurt/Main und Nordhessen statt.

Foto-Quelle: Jens Stratmann