Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Markteinführung Mitsubishi Space Star (Mirage) startet April 2013

Mitsubishi Space Star? Irgendwas klingelt doch da. Ja richtig, mein Onkel ist in den 80igern doch einen Mitsubishi gefahren – wie hiess der noch gleich? Mitsubishi Space Wagon – das war damals noch ein ziemlicher Exot und ich erinnere mich, dass mein Onkle erzählte, er würde belächelt werdem wegen dem Wagen. Er war aber sehr glücklich mit dem Wagen und ist den auch ewig gefahren. Ein paar 100.000 Kilomter standen am Ende auf dem Tacho. Der neue Mitsubishi Space Star ist kein Nachfolger dieses Vans, sondern ein kleiner Kompakter. Vorgestellt wurde er das erste Mal in Paris 2012.

2013-mitsubishi-space-star-alle-farben

Das neu entwickelte Kompaktmodell von Mitsubishi Motors wird in den meisten europäischen Ländern unter der Bezeichnung „Space Star“ in den Handel gehen. Dies teilte die Mitsubishi Motors Corporation (MMC) jetzt mit. In den asiatischen Ländern, einschließlich Japan, wird das besonders verbrauchsgünstige Fahrzeug unter der Bezeichnung „Mirage“ vertrieben. Der Space Star wird im neuen Mitsubishi-Werk in Thailand, der größten MMC-Produktionsstätte außerhalb Japans, gebaut. Die Markteinführung in Deutschland ist für April vorgesehen.

Eine ganze Menge weiterer Informationen zu dem Fahrzeug hat Jens bei Rad-ab.com recherchiert – auch wenn er den Kleinwagen noch „Mitsubishi Mirage“ heisst: Die europäische Version des Kleinwagen soll mit dem 1.0 Liter MIVEC Motor (3 Zylinder Motor angeflanscht an ein 5-Gang Schaltgetriebe) gerade einmal 92 Gramm CO2 pro Kilometer emittieren. Damit dürfte die europäische Version nicht nur die Umwelt sondern auch den Geldbeutel schonen. 845 kg schwer, 3,7 Meter lang und gerade mal 1,66 Meter breit ist der neue Mitsubishi Mirage, der in Deutschland bzw. in Europa allerdings einen anderen Namen bekommen wird?