Allgemein
Kommentare 2

NAIAS13: Dodge Challenger SRT8 392


Der Dodge Challenger SRT8 ist einer von vielen Gründen, warum ich nicht in den USA leben möchten. Ich weiss es ganz genau. Jeden dritten Tag würde ich beim Dodge-Händler vorbei schauen. Nur mal gucken. Eben genau dieses “nur mal gucken“, was irgendwann zum Kauf führt und damit einhergehend mit einer ganzen Mengen Ärger in der ehelichen Zweisamkeit. Liebling, ich habe unseren vernünftigen Familien-Van gegen ein anderes Auto getauscht.


Mir geht es dabei nicht mal um die Leistung des Dodge Challenger SRT8. Auch wenn er davon zweifelsohne genug hat. Der verbaute 6,4-Liter-Hemi-V8 leistet mal eben 470 PS. Im Vergleich zum Camaro ZL1 nicht wirklich die Speerspitze im Leistungssegment. Aber wie gesagt, dass finde ich eh nicht so spannend. Es ist die Optik. Der Dodge Challenger SRT8 ist für mich die automobile Visualisierung des Ausdrucks “BAD ASS”.


Der SRT8 ist noch einen Hauch kantiger als die zahmeren Dodge Challenger und die 20″ Alus tragen meines Erachtens auch noch zu seinem Kampfsau-Äußeren bei. Selbst an mich als Familienvater ist gedacht – zumindest wäre das wohl einer der Argumentationsstränge, mit denen ich den Kauf rechtfertigen würde – das Fahrwerk bietet drei unterschiedliche Modi, so dass man nicht immer knüppelhart gefedert über den Asphalt hoppeln muss. Und hey, Schatz, der Wagen hat sogar die guten roten Brembo-Bremsen. Ist doch wichtig, dass man mit der Leistung auch gut bremsen kann, nicht? Ich fürchte, nicht mal die Nappa-Leder-Ausstattung würde meine Herzdame milde stimmen. Und so ist es auch gut, dass ich hier in Deutschland lebe und mich nicht in Versuchung führen lassen kann, wie in den USA. Da fährt man nämlich mal eben mit seinem aktuellen Auto zum Händler, lässt sein Kreditlimit aufstocken und tauscht alt gegen neu.

Der Dodge Challenger SRT8 392 steht nackt für etwas über US$44.000 bei Dodge im Online-Konfiguration. Ein paar Klicks weiter kann man aber auch schnell mal bei US$60.000 Euro rauskommen. Bemerkenswert für ein amerikanisches Fahrzeug – beim Challenger SRT8 392 kann man ein Harman/Kardon-Premium-Soundsystem zubuchen. Mich würde ja interessieren, wie das so klingt im Vergleich zu den Systemen, die bei uns so in die Fahrzeuge gesetzt werden. Bei mobile.de findet man importierte Dodge Challenger SRT8 392 um die 50.000 Euro.