Pressemitteilungen
Kommentare 2

2013 Citroën DS3 Cabrio – Daten und Fakten

Am letzten Montag hatte ich die Gelegenheit das neue Citroën DS3 Cabrio für ein paar Stunden durch die Strassen von Valencia zu bewegen. Vorab kann ich schon mal sagen, dass der Kleine mir sehr viel Spass bereitet hat, mehr verrate ich dann in meinem passenden Probefahrt-Bericht. Wer jetzt schon mal etwas sehen will, zusammen mit Jens habe ich auch ein kleines Video im Rahmen unseres jüngsten Sprosses erstellt “Ausfahrt.tv – das Automagazin – Video: Citroen DS3 Cabrio – Probefahrt & Test“, was schon online zu sehen ist. Alle Daten und Fakten zu dem Fahrzeug hat Citroen im nachstehenden Text zusammen gefasst:

2013-citroen-ds3-cabrio-probefahrt-valencia-spanien-9727

Pünktlich zur Cabrio-Saison kommt das neue Citroën DS3 Cabrio Anfang März auf den deutschen Markt. Der jüngste Spross der Citroën DS-Linie will kein klassisches Cabriolet sein, sondern ein Fahrzeug, durch das sich der auch noch so kleinste Sonnenstrahl genießen lässt.

Der Citroën DS3, der seit knapp drei Jahren vermarktet wird, ist mit mehr als 200.000 verkauften Einheiten ein großer Verkaufserfolg. Die vielen Karosseriefarben in Verbindung mit zahlreichen Dachdekoren verleihen dem Fahrzeug eine ganz individuelle Note und tragen – wie auch die Versionen Racing und Ultra Prestige – in hohem Maße zur Bekanntheit und dem Erfolg der Citroën DS-Linie mit insgesamt mehr als 300.000 verkauften Fahrzeugen bei. Das Citroën DS3 Cabrio ist in erster Linie ein echter DS3. Es verfügt über alles, was schon zum Erfolg der Limousine beigetragen hat: ein starkes Design, Raffinesse bis ins kleinste Detail und pures Fahrvergnügen.

Das Citroën DS3 Cabrio bietet aber auch eine moderne technische Lösung, die den einzigartigen Charakter des Fahrzeugs unterstreicht und dabei gleichzeitig das Fahrverhalten des „Original-DS3“ beibehält. Das in drei verschiedenen Farben und Designs erhältliche Stoffverdeck (Schwarz, Infini-Blau und „Monogramm-Grau“) lässt die Auswahl an Individualisierungsmöglichkeiten noch größer werden. Wie die anderen Modelle der Citroën DS-Linie hat auch das DS3 Cabrio ein ausgefeiltes Design: Es verfügt innovative 3D-LEDRückleuchten und eine vollkommen neuartige Öffnungsweise der Heckklappe.

Das Citroën DS3 Cabrio verbindet die Freude am Offenfahren mit ganz praktischen Vorteilen:

  • Es besitzt ein elektrisch verstellbares Dach, das sich bis zu einer Geschwindigkeit von 120 km/h öffnen und schließen lässt.
  • Es ist der einzige echte 5-Sitzer seines Segments.
  • Es verfügt über den größten Kofferraum seiner Fahrzeugkategorie. Bereits ab der Markteinführung wird eine Version mit einem CO2-Ausstoß von lediglich 99 g/km angeboten.

Die Gene des Citroën DS3: ein einzigartiges Design
Das Citroën DS3 Cabrio behält die ausdrucksstarke Persönlichkeit der Limousine bei. Mit einer Länge von 3,95 m, einer Breite von 1,71 m und einer Höhe von 1,46 m übernimmt es deren kompakte Abmessungen, die sowohl Agilität als auch Dynamik vermitteln. Das starke Design bleibt unverändert: das „schwebende“ zweifarbige Dach, die „Haifischflosse“, die seitlichen Schlitze der Bugschürze, aus denen die LED-Tagfahrlichter hervorblitzen. Das Stoffverdeck des Citroën DS3 Cabrio wird als eine weitere Individualisierungsmöglichkeit angesehen. Neue Farben und Motive unterstreichen seinen einzigartigen Charakter. Zusätzlich zum individualisierbaren Stoffverdeck verfügt das DS3 Cabrio über neuartige 3D-LED-Rückleuchten sowie eine Chromleiste, welche die obere Linie der Heckklappe betont.

Ein sehr individuelles, wirklich einzigartiges Automobil
Individualität pur: Vom Dach über die Karosserie, die Außenspiegelschalen bis hin zu den Rädern – alles ist individualisierbar. Urban Tribe, Onde, Perle, Zebra, Map, Plane, Co Design, Flavio und Flower – nicht weniger als neun verschiedene Dachdekore werden bereits für die Limousine angeboten. Mit der Einführung des Citroën DS3 Cabrio kommt das Stoffverdeck noch als weiteres Individualisierungselement hinzu.

Das Stoffverdeck des Citroën DS3 Cabrio ist in drei Farben bzw. Designs erhältlich: Schwarz, Infini-Blau und „Monogramm-Grau“. Der Eindruck eines „schwebendes Dachs“, der für den DS3 charakteristisch ist, wird dank der getönten Seitenscheiben hinten und der in Dachfarbe gehaltenen oberen Bereiche der Karosserie, der Frontschürze und des Heckspoilers beibehalten. Die drei verschiedenen Stoffdächer können fast beliebig mit den sieben Karosseriefarben (Polar-Weiß, Perla-Nera-Schwarz, Aluminium-Grau, Shark-Grau, HickoryBraun, Rubi-Rot und Pégase-Gelb) kombiniert werden, so dass sich für den anspruchsvollen Citroën DS-Kunden insgesamt 15 verschiedene Farbvarianten ergeben.

Raffiniert bis ins kleinste Detail
Das Stoffdach Infini-Blau besticht durch glänzende Farbnuancen, die von Blau bis Violett reichen. Dieser Effekt wird durch drei verschiedenfarbige Fäden erreicht, von denen einer glänzend ist, und die je nach Lichteinfall das Licht unterschiedlich reflektieren.

Das Stoffmuster „Monogramm-Grau“ ist ganz im Stil der Kreationen der großen Modehäuser: Das DS-Logo ziert hier das Dach des Citroën DS3 Cabrio. Der in zwei Grautönen gehaltene Jacquardstoff ist in Kombination mit der Dachfarbe Moondust-Grau und den Karosseriefarben Polar-Weiß, Perla-Nera Schwarz, Aluminium-Grau und Rubi-Rot erhältlich.

Wie das Äußere ist auch der Fahrzeuginnenraum des Citroën DS3 Cabrio geprägt von dem Gedanken, etwas Besonderes zu bieten. Jedem auch noch so kleinem Detail wurde besondere Aufmerksamkeit geschenkt:

  • Die Dachkonsole, in der sich der Schalter für das Stoffverdeck befindet, wird durch eine weiße LED-Ambiente-Beleuchtung betont.
  • Die Anzeigen des Kombiinstruments und der automatischen Klimaanlage entsprechen mit ihrer weißen Farbe ebenfalls farblich der Ambiente-Beleuchtung.
  • Die Innenseite des Stoffverdecks trägt durch ihre Verarbeitung, aber auch durch ihre gute Geräuschdämmung dazu bei, die exklusive Atmosphäre an Bord des Citroën DS3 Cabrio zu verstärken.
  • Für die Sitze sind insbesondere ein neues Lederpolster in Granit-Blau sowie die Alcantara-Stoff-Polsterung Akinen in Schwarz-Grau, Infini-Blau und Chic-Braun verfügbar.

Hypnotisierend: 3D-LED-Rückleuchten
Das Citroën DS3 Cabrio erhält mit neuartigen 3D-LED-Rückleuchten eine dreidimensionale Lichtsignatur: Die Form der neuen 3D-LED-Rückleuchten sind vom Design der Rückleuchten der Concept Cars Revolte und Survolt inspiriert.
Der zentrale Bereich der Leuchten wird durch eine rechteckige Anordnung von 31 LEDLeuchtmitteln gebildet, die von Spiegeln und halb-reflektierenden Gläsern bis ins Unendliche reproduziert werden. Dieses 3D-Modul leuchtet nachts bei eingeschalteten Scheinwerfern und tags beim Abbremsen des Fahrzeugs auf. Eine darüber liegende Lichtleiste aus 15-LEDLeuchtmitteln betont das 3D-Modul. Diese Lichtleiste stellt die Funktionen Standlicht, zusätzliches Bremslicht und seitliche Beleuchtung sicher.

Liebe zum Detail: Wie ein Edelstein ziert ein verchromtes DS-Logo, das selbst wiederum in schwarze DS-Logos eingebettet ist, die 3D-Rückleuchten.

Fahrverhalten wie ein echter Citroën DS3
Während die meisten Cabrio-Versionen ein Mehrgewicht von etwa 100 kg im Vergleich zu den entsprechenden Limousinen auf die Waage bringen, wurde die Fahrzeugarchitektur des Citroën DS3 Cabrio dahin gehend optimiert, dass es lediglich 25 kg mehr als die Limousine wiegt, wodurch das dynamische Fahrverhalten des „Original-DS3“ beibehalten wird. Die Ingenieure der Marke Citroën haben es geschafft, dem DS3 Cabrio eine der Limousine vergleichbare Steifigkeit der Karosserie zu verleihen. Insbesondere die seitliche Architektur der Limousine wurde überarbeitet und Strukturverstärkungen rund um den Kofferraum hinzugefügt.

Durch die Nutzung der technischen Basis der Limousine (Strukturelemente und Fahrwerk) behält das Citroën DS3 Cabrio ein Fahrverhalten bei, das Dynamik und Sicherheit auf höchstem Niveau garantiert.

Eine andere Art von „Cabrio“
Mit dem Citroën DS3 Cabrio wird jeder Moment zum reinen Vergnügen. Es will kein klassisches Cabriolet darstellen, sondern ein Fahrzeug, durch das sich der auch noch so kleinste Sonnenstrahl genießen lässt:

  • Das vollständige Schließen des Stoffverdecks dauert lediglich 16 Sekunden und kann selbst bei Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erfolgen. Das Stoffverdeck wird über einen Knopf in der Dachkonsole geschlossen bzw. geöffnet. Es gibt drei Einstellungen: „Halboffen“, „Bis zur Heckscheibe“ und „Ganz offen“. Bereits bei der Öffnungsposition „Bis zur Heckscheibe“ befindet sich das Stoffverdeck hinter den hinteren Passagieren, wodurch alle Insassen die freie Sicht nach oben genießen können.
  • Auf die Geräuschdämmung wurde ein besonderes Augenmerk gelegt. Zum einen wurde ein qualitativ hochwertiger Stoff ausgewählt, der eine Geräuschdämmung bietet, die im Segment der Cabrios konkurrenzlos ist (im geschlossenen Zustand vergleichbar mit der Limousine). Zum anderen gewährleistet bei geöffnetem Dach ein Windabweiser optimalen Geräuschkomfort. Dieser wird unmittelbar beim Öffnen des Stoffverdecks ausgefahren und leitet die Luftströme um, wodurch Luftverwirbelungen reduziert werden.
  • Das Citroën DS3 Cabrio bietet fünf echte Sitzplätze und mit 245 Litern das größte Kofferraumvolumen seiner Kategorie. Damit steht es – ganz im Gegensatz zu den Standards des Segments – der Limousine in nichts nach. Selbst die umklappbare Rücksitzbank konnte beibehalten werden (zu 2/3 – 1/3 umklappbar). Die Heckklappe wiederum öffnet sich auf besonders originelle Art und Weise (halbkreisförmig), was unabhängig vom verfügbaren Platz hinter dem Fahrzeug eine vollständige Öffnung des Kofferraums ermöglicht (insbesondere beim Parken vor einer Mauer).
  • Durch intensive Bemühungen zur Verbesserung der Aerodynamik weist das Citroën DS3 Cabrio wie die Limousine einen Cw-Wert von 0,69m2 auf. Dies begünstigt gute Fahrleistungen, aber auch reduzierte CO2-Emissionen. Dies wird insbesondere durch die Verwendung eines Spoilers als auch durch Windabweiser im Bereich der Rückleuchten erreicht.

Verfügbare Modelle und Preise
In der einfachsten Ausstattungslinie “Chic” und mit dem kleinsten Benzin-Motor PureTech VTi 82 (60 kW) und dem manuellen 5-Gang-Getriebe wird das Citroën DS3 Cabrio 17.790,- Euro kosten. Das gleiche Modell wird win der “So Chic”-Ausstattungslinie 19.670,– Euro kosten. Das Citroën DS3 Cabrio “So Chic” wird es auch mit dem 88 KW VTi 120 Motor geben. Ebenfalls in Verbindung mit dem manuellen 5-Gang Getriebe wird dieses Modell in der Basis-Ausstattung 21.120,– Euro kosten. Zu einem Preis von 23.810,– Euro kann der geneigte Käufer das Citroën DS3 Cabrio “Sport Chic” mit dem 115 kw starken THP 155 iVm einer manuellen 6-Gang-Schaltung ordern. Das elektronisch gesteuertes 6-Gang Schaltgetriebe EGS6 wird es nur in Verbindung mit dem 68 kW Dieselmotor e-HDi 90 geben. Dieser kostet in der “So Chic”-Ausstattungslinie dann 22.920,– Euro.

In der Ausstattungslinie “Chic” sind nachstehende Features enthalten: 6 Airbags (inkl. deaktivierbarem Beifahrerairbag); ABS mit Bremsassistent; Außenspiegel elektrisch einstellbar, mit Alu-Fuß; Bordcomputer; Dachspoiler inkl. Dritter LED-Bremsleuchten; Dekoreinsätze „Lion“, grau; Einparkhilfe hinten; ESP inkl. ASR; Fahrersitz in der Höhe verstellbar; Fensterheber vorne elektrisch; Geschwindigkeitsregler und -begrenzer; Lederlenkrad unten abgeflacht, in Höhe und Reichweite verstellbar; Nebelscheinwerfer; Radio CD MP3 inkl. Lenkradfernbedienung und AUX-Eingang; Seitenscheiben hinten inkl. Heckscheibe dunkel getönt; Seitenschutzleisten in Chrom; Stahlfelgen 16 Zoll mit Radzierkappen „Nuclear“; Stoffpolster „Sturm“, anthrazit-grau; Stoffverdeck in Schwarz; Türgriffe in Chrom-Dekor; Zentralverriegelung mit Hochfrequenzfernbedienung.

In der Ausstattung-Variante “So Chic” kommen folgende Features hinzu: Ambiente-Beleuchtung; Dekoreinsätze Black (Klavier-Lack-Optik); Innenraumparfumspender; Klimaanlage mit manueller Regelung; Lederlenkrad mit Einsätzen in Aluminium-Look; LED-Tagfahrlicht; Leichtmetallfelgen 16 Zoll „Ashera“, silber mit farbiger Radnabenabdeckung; Stoffpolster „Grand Rayados“, anthrazit mit abgesetzten Nähten

Im Premium-Modell “SportChic” wird das Citroën DS3 Cabrio durch weitere Ausstattungsmerkmale aufgewertet: 3D LED-Rückleuchten; Stoff/Alcantara-Polster „Akinen”; Beifahrersitz in der Höhe verstellbar; CITROËN eTouch; Dekoreinsätze „Carbotech“ (Carbon-Optik); Doppelte Auspuffrohrblende in Chrom; Fußmatten, vorne und hinten; HiFi-System inkl. USB-Anschluss und Bluetooth®-Freisprecheinrichtung; Klimaanlage mit vollautomatischer Regelung; Leichtmetallfelgen 17 Zoll „Bellone“, glanzgedreht schwarz mit farbiger Radnabenabdeckung; Notrad; Pedalerie und Fußstütze mit Aluminium-Applikation; Sportsitze