Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Volkswagen LSD-Doors / Flügeltüren für das VW Golf Cabriolet

Flügeltüren bei einem Auto nachrüsten. Fand ich eine ganze Zeit lang eher uncool und totales NoGo. Mittlerweile – man wird älter, der Geschmack ändert sich, finde ich es teilweise gar nicht so übel. Und mal ganz unter uns – Flügeltüren in einem Cabrio – das ist so neben der Spur, dass ich es schon wieder richtig gut finde. Ich fahre morgen oder übermorgen das neue Golf R Cabriolet in Nizza und werde bestimmt einmal versuchen mir vorzustellen, wie der jetzt mit diesen Flügeltüren aussehen würde.

lsd-doors-vw-golf-cabriolet-fluegeltueren-rot-vorne-links

LSD-Doors verleihen zahlreichen Fahrzeugen einen spektakulären Auftritt. Auch für das VW Golf VI Cabriolet sind die ohne großen Montageaufwand zu installierenden LSD-Doors erhältlich. Der große Vorteil: anstatt die kompletten Türen zu ersetzen, reicht es vollkommen aus die Serientürscharniere gegen die LSD-Doors-Alternative zu tauschen. Schon können auf Wunsch die Golf-Türen wie bei zahlreichen Lamborghini Modellen geöffnet werden. Die LSD-Beschläge kosten als Set mit Kabelsatz, Befestigungsmaterial, Zubehör und TÜV-Teilegutachten 1.549 Euro. Selbst für den Lamborghini Gallardo Spyder und das Coupé sind die LSD-Doors als passgenaues Accessoire lieferbar, schließlich verfügen diese Lamborghini-Modelle nicht über die stilprägenden Türen.

Die LSD-Beschläge „Made in Germany“ überzeugen durch ihre dreidimensionale Justiermöglichkeit, der einfachen Montage an den Original-Befestigungspunkten und ihre perfekte Passgenauigkeit. Durch die einstellbare Rollenführung des Guided Roller Systems (GRS+) wird ein exaktes Öffnen und Schließen gewährleistet. Mittels einer Rolle wird der Schwenkarm des LSD-Scharniers über den gesamten Bewegungslauf fixiert geführt. Eine auf das Türgewicht abgestimmte Gasdruckfeder hält im komplett geöffneten Zustand die Tür in ihrer Position.

Im Alltag bewährt: Mit den LSD-Scharnieren öffnen die Serientüren zuerst nach außen, um anschließend sicher nach oben geführt zu werden, ohne selbstständig sofort nach oben zu gleiten. Automobilmanufakturen und Industriepartner nutzen das Know-how von LSD bei der Entwicklung von Flügeltürscharnieren und -beschlägen für exklusive Sonderserien. Die LSD-Türbeschläge sind im Fachhandel erhältlich. Sämtliche Informationen sowie die immer aktuelle Anwendungsliste gibt es im Internet unter www.lsd-doors.de