Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

Genfer 2013: Der neue Citroën C3

Citroen spendiert seinem Bestseller ein Facelift und stellt in Genf 2013 nun also die dritte Generation des Citroen C3 vor. Nachdem ich ja nun in der Vergangenheit einige Fahrzeuge meines französischen Lieblingsherstellers gefahren bin (Citroen DS3, Citroen C4 Aircross, Citroen DS3 Cabriolet, Citroen DS4), werde ich mir den neuen Citroen C3 in Genf auch genau ansehen. Auch wenn er mir vermutlich zu klein ist, als Zweitwagen würde ich ja eher mit dem Citroen C4 liebäugeln.

2013-citroen-c3-schwarz-rendering-seite-vorne-links

Der neue Citroën C3 wird auf dem Genfer Automobilsalon erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Der neue Citroën C3 wird ab April 2013 auf den Markt kommen und soll die Erfolgsgeschichte seines Vorgängermodells fortschreiben, das seit 2002 fast drei Millionen Mal verkauft wurde.

Der neue Citroën C3 orientiert sich an den Stärken seines Vorgängers und bringt diese noch deutlicher zum Ausdruck:

  • Er besitzt nicht nur die allseits beliebte Zenith-Windschutzscheibe mit der besten Rundumsicht in seinem Segment, sondern er verfügt auch über neue effizientere Motorisierungen (ab 87g CO2/km), wie die neuen PureTech-Motoren, die 15 Prozent mehr Leistung bei 25 Prozent weniger Verbrauch ermöglichen.
  • Der neue Citroën C3 verfügt über ein noch markanteres Design, eine starke Frontpartie und neue Rückleuchten.
  • Mit einem noch attraktiveren Innenraum und noch mehr Ausstattungen, wie beispielsweise der Rückfahrkamera, vermittelt der neue Citroën C3 Wohlbefinden und Komfort.

Ein einzigartiges Fahrzeug mit einem neuen Außendesign
Die Silhouette des neuen Citroën C3 ist einzigartig: Sanfte Schwünge verbinden sich mit dynamischen Linien. Durch die neue, ausdrucksvolle Frontpartie hat der Citroën C3 ein neues „Gesicht“; zugleich wird das Markenlogo durch die Einbindung der LED-Lichtleisten in den vorderen Stoßfänger stärker hervorgehoben. Die neuen Rückleuchten, die in Verbindung mit Rückstrahlern im unteren seitlichen Bereich noch mehr an Ausdruck gewinnen, betonen das Heck des neuen Citroën C3. Mit der Einführung der Karosseriefarbe „Encre-Blau“ verfügt der neue Citroën C3 nunmehr über eine Palette von neun Außenfarben.

Der neue Citroën C3 begeistert. Er begeistert durch sein Außendesign, aber auch durch seinen sorgfältig gestalteten Innenraum: Für den Innenraum wurden mit viel Liebe zum Detail qualitativ hochwertige Materialien, wie z. B. verschiedene Chromelemente verwendet. Das Armaturenbrett ist wahlweise in mattem Schwarz, einem warmen Braunton oder auch in der Farbe Moondust-Grau überzogen. Für den neuen Citroën C3 gibt es ebenfalls neue Sitzpolster, die perfekt auf die Verkleidung des Armaturenbretts abgestimmt sind. Das mit großer Sorgfalt gestaltete Kombiinstrument wird mit weißem Licht indirekt beleuchtet, es strahlt Modernität aus, und die Informationen sind gut ablesbar.

Eine intelligente Architektur: eines der kompaktesten Fahrzeuge seines Segments
Der neue Citroën C3 gehört zu den kompaktesten Fahrzeugen seines Segments. Mit 3,94 m Länge, 1,71 m Breite und einem Wendekreis von 10,2 m verfügt er über Abmessungen, die sich perfekt für die Nutzung im Stadtverkehr eignen.

Trotz seiner Kompaktheit besitzt der neue Citroën C3 einen großzügigen Innenraum mit zahlreichen Ablagen (Konsole, Handschuhfach, Mittelarmlehne…); sein Kofferraumvolumen zählt mit 300 Liter zu den größten des Segments. Die erhöhten Sitzflächen ermöglichen einen leichten Einstieg und eine gute Sicht auf die Straße, was wiederum ein Plus an Sicherheit und Komfort bedeutet.

Eine neue automobile Erfahrung
Der neue Citroën C3 führt das weiter, was seinen Vorgänger einzigartig machte, wie beispielsweise die Zenith-Windschutzscheibe, die in diesem Segment die beste Rundumsicht bietet. Die Zenith-Windschutzscheibe – eine echte technologische Spitzenleistung – lässt die Insassen ein völlig neues Fahrgefühl bei unvergleichlichem Fahrspaß erleben.

Die Zenith-Windschutzscheibe erweitert das Sichtfeld der vorderen Passagiere um 80° nach oben. In Verbindung mit den schmalen A-Säulen sorgen die außergewöhnlichen Dimensionen der Windschutzscheibe für einen freien, unvergleichlichen Blick nach draußen und vermitteln allen Passagieren ein Gefühl von Freiheit. Die progressive Tönung der Windschutzscheibe ermöglicht einen sanften Übergang zwischen dem starken Sonnenschutz im Bereich über den vorderen Passagieren und der üblichen Transparenz für die Sicht nach vorne.

Alle Insassen fühlen sich wohl an Bord des neuen Citroën C3: Hierzu tragen das komfortable Fahrverhalten, der Geräusch- und Vibrationskomfort, aber auch die großzügig bemessenen verglasten Flächen und der Innenraumparfumspender bei. Außerdem kann der neue Citroën C3 mit einer Reihe von Features ausgestattet werden, die das Fahren noch einfacher und komfortabler machen: von der Rückfahrkamera mit Parksensoren bis zum Audiosystem RD4 MP3, der Connecting Box (Bluetooth Freisprecheinrichtung, AUX-Eingang und USB-Anschluss), dem Navigationssystem eMyWay, dem Hifi-System® usw.

2013-citroen-c3-seite-rechts-rot

Ein starkes und zugleich vernünftiges Leistungsangebot
Der neue Citroën C3 eignet sich gleichermaßen für innerstädtische als auch außerstädtische Fahrten. Sein Fahrverhalten ist jederzeit ausgeglichen, er hat eine gute Aerodynamik (Cw-Wert von 0,30) und verfügt über eine effiziente Motorenpalette.

Als Benzinmotorisierungen werden beim Citroën C3 vor allem die neuen PureTech-Motoren angeboten, eine neue Generation von 3-Zylinder-Motoren mit 1 und 1,2 l Hubraum, die bei geringerem Verbrauch und verminderten CO2-Emissionen großen Fahrspaß bieten. 52 Patente wurden zur Umsetzung dieser neuen Motorengeneration eingereicht: reduzierte Masse, mehr Dichte, optimierte Verbrennung, verringerte Reibungen – alles, um den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen in einer Größenordnung von 25 Prozent zu reduzieren.

Die Motorisierungen VTi 68 und VTi 82 erreichen auf diese Weise sehr niedrige Verbrauchswerte, die zwischen 4,3 und 4,5 l/100 km und 99 bis 104 g CO2/km liegen. Die Motorisierung VTi 120, die als Schalt- aber auch als Automatikgetriebe verfügbar ist, vervollständigt das Angebot an Benzinmotoren.

Für den neuen Citroën C3 stehen ebenfalls fünf Dieselmotorisierungen zur Verfügung, von denen drei mit der Technologie Micro-Hybrid e-HDi ausgestattet sind – dem leistungsstärksten Stop&Start-System auf dem Markt (HDi 70, e-HDi 70, HDi 90, e-HDI 90, e-HDi 115). Mit einem CO2-Ausstoss ab 87g CO2/km zählt der neue Citroën C3 in Bezug auf Verbrauch und Emissionen zu den besten Fahrzeugen seiner Kategorie.