Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Fotos Genf 2013 Koenigsegg Agera S Hundra

Im letzten Jahr zeigte die schwedische Edelschmiede Koenigsegg in Genf einen blauen Agara R, in diesem Jahr war es ein carbon-farbenen (schwarz kann man das ja nun wirklich nicht nennen, oder) Koenigsegg Agera S Hundra. Alles, was da an dem Supersportwagen golden glänzt, soll wohl auch 24-Karat-Gold sein. Der Koenigsegg Agera S Hundra stellt das Jubiläumsmodell dar – er steht für 100 (in Worten einhundert!) gebaute Koenigsegg Sportwagen. Ansonsten präsentiert sich der Koenigsegg Agera S Hundra eher als Schnäppchen. Gerade mal 200.000 Euro mehr als ein “normaler” Agera S (der gut 1.1 Millionen Euro kostet) soll das hunderste Modell kosten.

Dafür bekommt sein Käufer immerhin die Leistung von 1.044 PS, dir für einen Sprint von unter 3 Sekunden von 0 auf 100 km/h ausreichen sollte.

Ich mache mir ja nicht viel aus solchen Luxus-Boliden, muss aber anerkennen, dass es schon schön ist, so viele edle Werkstoffe an einem Auto zu sehen. Zudem würde es mich natürlich selbstredend reizen, diesen Luxussportwagen mal zu steuern. Das wird wohl aber vorerst nur ein Traum blieben, aber dann – sag niemals NIE!