2013 Toyota GT86 Cup Edition – auf 86 Fahrzeuge limitiertes Sondermodell in Rennoptik

Ich selbst bin den Toyota GT86 ja noch nie gefahren, Jens ist aber begeistert von dem flachen Sportler aus Fernost, er hat den GT86 auch schon auf der Rennstrecke bewegt. Ich mag Autos, die als limited edition erscheinen, auch wenn 86 Fahrzeuge sich schon sehr sehr exklusiv anhört. In Genf wurde ja jüngst die offene Version des GT 86 als Konzept vorgestellt, vielleicht komme ich da ja noch dieses Jahr in den Genuss einer Pressefahrt.

Toyota-GT86-Cup-Edition

Rechtzeitig zum Start des neuen GT86 Cup im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft am 23. März 2012 hat Toyota jetzt ein auf 86 Einheiten limitiertes Sondermodell seines Sportwagens aufgelegt. Für 2.860 Euro Aufpreis ist der GT86 Cup Edition mit zahlreichen exklusiven und markanten Ausstattungsdetails erhältlich. Im Preis enthalten ist zudem ein exklusives VIP-Kunden-Event für zwei Personen am Nürburgring.

Die Cup Edition fährt mit 18-Zoll-Kompletträdern vor, bestehend aus Racing Leichtmetallfelgen OZ-Ultraleggera (8,0J x 18) und Ultra-High-Performance Pirelli Reifen P Zero Nero GT (225/40 R18). Auf die drei Farben “Dynamic White Pearl”, “Furious Black Mica” sowie “Racing Red” abgestimmt sind hochwertige Folien im Rennsport-Look. Sie zieren Motorhaube, Dach, Heckklappe und Außenspiegel und korrespondieren mit farblichen Akzenten an A-Säule, Frontspoiler und Heckdiffusor des 147 kW/200 PS starken 2+2-Sitzers. Besonders markant: ein Cup Edition Schriftzug am Seitenschweller.

Im Innern bietet ein Voll-Alcantara-Sportlenkrad mit roter “12-Uhr-Markierung” auch in extremen Fahrsituationen optimale Griffigkeit. Auch für die Armaturentafel mit Cup Edition Schriftzug wurde diese edle Ledervariante gewählt. Ein Emblem aus gebürstetem Aluminium in der Mittelkonsole macht jede GT86 Cup Edition unverwechselbar: An dieser Stelle ist die entsprechende Seriennummer des Modells eingeprägt.

Einzigartig ist auch der VIP-Tag für Käufer des Sondermodells. Zusammen mit einer Begleitperson kommen sie in den Genuss eines Programms im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring, das man in dieser Form nicht kaufen kann. Es beinhaltet den Zugang zur Toyota-Boxengasse inklusive einer Führung mit Technik- und Fahrzeuginfos. Zudem kann ein Blick hinter die Kulissen beim Pirelli Motorsportservice geworfen werden. Bei einem gemeinsamen Mittagessen können die Motorsportfans und GT86-Fahrer ihre Erfahrungen austauschen, bevor das Rennen wird von Tribünenplätzen aus verfolgt wird.

Auch wer bereits im Besitz eines GT86 ist oder sich für den Kauf eines regulären Modells entscheidet, muss auf den besonderen Sport-Touch nicht verzichten. Toyota bietet das Exterieur- und Interieur-Paket unter der Serie “GT86 Cup” ab Mitte April auch separat für alle Außenfarben an.