Fotos Genf 2013 Mitsubishi Space Star


Und tschüss – der Mitsubishi Colt ist automobile Geschichte. Nach sechs Generationen und 51 Jahren Produktnamenlebensdauer wird es keinen Mitsubishi Colt mehr geben. Seit 1977 konnte man den japanischen Kleinwagen auch in Deutschland kaufen. Raider heisst jetzt Twix und der Mitsubishi Colt Nachfolger heisst in Deutschland Mitsubishi Space Star (in anderen Regionen wird er als Mitsubishi Mirage vertrieben). In Genf hatte ich die Möglichkeit mir den neuen 2013 Mitsubishi Space Star anzusehen und habe Euch auch ein paar Fotos mitgebracht:

Dem Mitsubishi Space Star wird es in den vier Ausstattungslinien Basis, Light, Shine und Shine+ geben. Der Einstiegspreis liegt bei 8.990 Euro, dann verfügt der kompakte Kleinwagen von Mitsubishi über einen 1,0-3-Zylinder-Benzinmotor mit 71 PS, der nach Herstellerangaben mit 4l/100km auskommen soll. Der um 9 PS kräftigere 1.2 l MIVEC 3-Zylinder-Benzinmotor leistet 80PS und soll mit 4,3 l/100 km Benzin auskommen. In der Basis ist immer ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe verbaut, wer das Schalten lieber einer Automatik überlassen möchte, kann auf das elektronisch gesteuerte CVT Automatik-Getriebe „INVECS-III“ zurückgreifen, was allerdings 1.000 Euro extra kostet.

Bereits die Basisversion verfügt unter anderem über elektrische Fensterheber vorne, höhenverstellbares Lenkrad, eine asymetrisch umklappbare Rücksitzlehne (60:40) und Tagfahrlicht. Der Mitsubishi Space Star „Light“ (ab 10.990 Euro) bietet darüber hinaus das automatische Start/Stopp System (AS&G) mit dem Eco-Drive-Assistenten, elektrisch einstellbare Außenspiegel, höhenverstellbare Kopfstützen hinten, eine manuelle Klimaanlage sowie ein Radio-CD-/MP3-Kombination inkl. AUX-In mit 4 Lautsprechern und USB-Anschluss. Der „Shine“ (ab 12.990 Euro) – in Verbindung mit dem 1,2 Liter Motor – verfügt über 15“ Leichtmetall-Felgen, beheizbare Außenspiegel, Privacy Glass, Klimaautomatik, Licht- und Regensensor sowie elektrische Scheibenheber hinten. In der höchsten Ausstattungslinie „Shine+“ (ab 13.990 Euro) kommt noch ein SD-Navigationssystem inkl. Bluetooth®-Freisprecheinrichtung, Leder-Lenkrad sowie -Schaltknauf und das Smart-Key-System mit Startknopf obendrauf.

Offizieller Verkaufsstart für den neuen Space Star erfolgt bei allen teilnehmenden Mitsubishi Händlern am 13./14. April 2013. Mal sehen, ob wir ihn auch mal nach Bielefeld bekommen können, um Euch das Auto zu präsentieren. Bis dahin müssen erstmal die Bilder aus Genf ausreichen: