Allgemein
Kommentare 3

Mit dem Nissan .. Leaf? .. auf der Nordschleife

nissan-leaf-nuerburgring

Ich mache ja viel mit Jens Stratmann und wir arbeiten auch sehr eng zusammen. Alles prima. Aber manchmal, ja manchmal hat Jens wirklich schräge Ideen. So hat er Nissan vor ein paar Monaten vorgeschlagen, wir könnten doch mal mit dem Nissan Leaf, dem Elektroauto im Produktangebot der Japaner, über die Nordschleife fahren. Also nix öko und beschaulich, sondern eben sehen, was man aus den Akkus rausholen kann. Öhja, tolle Idee, Jens. habe ich gesagt und mir meinen Teil gedacht.

Aber die Leute von Nissan Deutschland haben eben ein offenes Ohr für verrückte Ideen. Jüngst hatten sie ja einen Nissan GTR gegen einen Düsenjäger Hawker Hunter antreten lassen. Und die Idee von Jens haben sie auch aufgegriffen. Drum ist Jens gestern um 5 Uhr morgens – ich war gerade dabei mein Jetlag zu verarbeiten – zum Ring aufgebrochen. An dieser Stelle darf ich vielleicht auch kurz auf die Facebook-Gruppe Save the Ring! aufmerksam machen, denn die feine wie berühmte Ausphaltbahn ist mal wieder in höchster Gefahr privatisiert zu werden.

Auf dem Rückweg hat er mich angerufen. Der Jens. Durch das Telefon habe ich sein Grinsen gehört. Und, wie schnell warste? habe ich ihn gefragt. Da macht er plötzlich einen auf Geheimniskrämer. Ok. Verstanden. In seinem Blog lobt er einen Preis für denjenigen aus, der die Norschleifen-Zeit des Nissan Leaf am besten schätzen kann. Also – rüber zum Jens, es gibt ein Nissan Fan-Paket zu gewinnen: Mit dem Nissan Leaf über den Nürburgring bzw. die Nordschleife! Das könnt ihr dann auch die ganze Geschichte lesen. Und bei autophorie.de erzählt Stefan Maas seine Version der Geschichte.