Video: Many champions. One oil.

Disclaimer für die Transparenz: Ich werde für das Verteilen des Videos bezahlt. Wer meint, dass dies mein Urteil beeinflusst, sollte den nachstehenden Artikel erst gar nicht lesen.

Many champions. One oil. so der Claim von “Mobil 1“, laut eigenen Aussagen der global führende Anbieter von hochleistungsfähigem Motorsport-Öl, der die Motoren läufen lässt, als wären sie neu. Und in der Tat arbeitet die Ölmarke, die von dem Konzern ExxonMobil vertrieben wird mit Rennställen wie McLaren Racing (Formel1) oder Penske Racing (NASCAR) zusammen – wie man ja auch sehr schön in dem vorstehenden Video sehen kann. Und wie wir alle wissen, profitieren wir als Endkunden ja meist davon, wenn eine Hersteller seine Produkte im Höchstleistungsbereich testen und optimieren kann.

Warum ist es denn so wichtig gutes Motor-Öl zu nutzen?

Das Motor-Öl wird in Viertaktmotoren nicht nur verwendet, um die beweglichen Motorteile zu schmieren, also die Reibung von Kolben und Kurbelwelle so gering wie möglich zu halten, es wird auch zusätzlich zur Kolbenkühlung benötigt. Die beigemischten Zusatzstoffe verbessern darüber hinaus die Fließeigenschaften, beugen der Korrosion vor und verhindern Schaumbildung. Je nach Zusammensetzung hat das Motor-Öl in bestimmten Temperaturbereichen eine andere Viskosität. So sind manche Öle im kalten Zustand (also beispielsweise beim Kaltstart) sehr leichtgängig, andere eher zähflüssig. Um Reibungsverluste im Motor zu vermeiden (und somit im Übrigen auch Sprit zu sparen), sollte man hochwertige Öle verwenden, denn diese sind in der Regel schon bei niedrigen Temperaturen dünnflüssig und verteilen sich besser im Motor.

Wer unsicher ist, welches Motor-Öl sich am besten für sein Auto eignet, sollte einen Blick in die Bedienungsanleitung des Fahrzeugs werfen, denn da empfiehlt der Hersteller meist sogar passende Motoren-Öle, oder aber man erkundigt sich beim freundlichen Händler bzw. der bevorzugten Fachwerkstatt. Wer den Ölwechsel vorzugsweise selbst erledigt, möge das Altöl doch bitte fachgerecht entsorgen.