Pressemitteilungen
Schreibe einen Kommentar

2013 Volkswagen VW Golf VII GTI Tuning: Gewindefahrwerke von KW

So sportlich das Auto vom Hersteller auch konstruiert und gebaut wurde – ein wenig besser geht immer, denn letztendlich wollen auch die Auto-Hersteller möhlich viel Auto für eine möglichst breite Zielgruppe zum möglichst niedrigsten, machbaren Preis anbieten. Und der neue 2013 Volkswagen VW Golf VII GTI verfügt eben nicht in der Serienversion über ein Gewindefahrwerk. Dieses kann jetzt bei KW bezogen werden: Alle Preis und Optionen findet der Tuning-Freund in der nachstehenden Pressemitteilung:

2013-Volkswagen-VW-Golf-VII-GTI-Tuning-Gewindefahrwerk

Mit den drei lieferbaren KW Gewindefahrwerken Variante 1, Variante 2 und Variante 3+ aus Edelstahl widmet sich KW dem neuen VW Golf VII GTI. Die rostfreien KW Gewindefahrwerke ermöglichen ab 1.049 Euro eine stufenlose Tieferlegung im TÜV-geprüften Verstellbereich von 25 – 55 Millimetern. Beim KW Gewindefahrwerk Variante 2 (1.349 Euro) kann neben einer Tieferlegung auch eine komfortablere oder straffere Dämpferabstimmung durch die verstellbare Zugstufe mit 16 Klicks vorgenommen werden. Noch mehr fahrdynamische Einstellmöglichkeiten erlaubt das KW Gewindefahrwerk Variante 3+ (1.749 Euro). Neben der Zugstufe mit ihren 16 Klicks kann der performanceorientierte Fahrer zusätzlich die Druckstufe mit zwölf Klicks abstimmen. Dadurch kann er maßgeblich die Handling-Eigenschaften und das Fahrverhalten seines VW Golf VII GTI beeinflussen.

Bereits in der siebten Generation setzt der VW Golf GTI den sportlichen Maßstab in der Kompaktklasse. Die rostfreien KW Gewindefahrwerke aus Edelstahl verleihen dem neuen GTI ein deutliches Plus an Fahrdynamik und Sicherheit in Verbindung mit einer stilvollen Tieferlegung. Das für 1.049 Euro erhältliche KW Gewindefahrwerk Variante 1 mit seinem vorkonfigurierten KW Dämpfersetup bietet eine optimale Balance aus Sportlichkeit und Alltagstauglichkeit. Wer seinen VW Golf VII GTI nicht nur tiefer legen will findet mit dem KW Gewindefahrwerk Variante 2 die Möglichkeit, das auf die von VW freigegebenen Rad-/Reifenkombinationen abgestimmte KW Dämpfergrundsetup weiter einzustellen. „Wer seinen VW Golf VII GTI nicht nur tiefer legen will findet mit dem KW Gewindefahrwerk Variante 2 die Möglichkeit, das auf die von VW freigegebenen Rad-/Reifenkombinationen abgestimmte KW Dämpfergrundsetup weiter einzustellen.“ Dies macht vor allem beim Wechsel auf eine andere Rad-/Reifenkombination als die von Volkswagen angebotenen Leichtmetallfelgen Sinn. Das KW Gewindefahrwerk Variante 2 ist für 1.349 Euro erhältlich.

Performance pur: das KW Gewindefahrwerk Variante 3+

Die perfekte Symbiose aus mehr Fahrdynamik, Alltagstauglichkeit und Verstellmöglichkeiten bietet das KW Gewindefahrwerk Variante 3+ für den VW Golf VII GTI. Mit der ebenfalls in rostfreiem Edelstahl gefertigten Variante 3+ ist neben einer stufenlosen Tieferlegung auch eine getrennte Zug- und Druckstufenabstimmung möglich. „Unser KW Gewindefahrwerk Variante 3+ ist das ideale Performance-Accessoire für den GTI“, so Johannes Wacker. „Es erlaubt das fahrzeugspezifische KW Grundsetup individuell angepasst werden.“ Beispielsweise gibt das im Lowspeed-Bereich der Druckstufe in zwölf Klicks einstellbare KW-Bodenventil dem GTI Fahrer den Spielraum, selbst die Reifencharakteristik von High- und Ultra-High-Performance-Straßenreifen zu berücksichtigen. Durch die patentierte Druckstufeneinstellung am unteren Kolbenende des Edelstahlgehäuses wird nicht einmal Werkzeug benötigt. Die Zugstufe mit ihrem Verstellbereich von 16 Klicks erlaubt es, das Handling und den Komfort des VW Golf VII GTI direkt zu beeinflussen. Indem über das Einstellrädchen die Zugkraft erhöht wird, verringern sich die Aufbaubewegungen an der Karosserie. Der GTI fährt sich dadurch spurtreuer und die Fahrer haben bei erhöhten Kurvengeschwindigkeiten noch mehr Stabilität. Werden beispielsweise die von VW freigegebenen Rad/Reifenkombinationen durch größere Felgen geändert, kann das Fahrverhalten des GTI perfekt auf die neuen Leichtmetallräder abgestimmt werden.

Die stufenlose Tieferlegung erfolgt an allen KW Gewindefahrwerken für den VW Golf VII GTI über das schmutzunempfindliche Trapezgewinde direkt am Edelstahlfederbein. Vorne kann dadurch der Golf im TÜV-geprüften Verstellbereich von 25 bis 55 Millimetern abgesenkt werden. An der Hinterachse erfolgt die Einstellung der Fahrzeughöhe direkt an der Hinterachshöhenverstellung ebenfalls im Bereich von 20 bis 45 Millimetern. Das getrennt in der Druck- und Zugstufe abstimmbare KW Gewindefahrwerk Variante 3+ „inox-line“ kostet für den VW Golf VII GTI 1.749 Euro. Die für den VW Golf VII GTI erhältlichen KW Gewindefahrwerke sind auch für den „zivilen“ Golf VII lieferbar und überzeugen durch ihr fahrzeugspezifisches Grundsetup. „Unsere adaptiven KW DDC Gewindefahrwerke in der Plug&Play-Variante und in der Ausführung mit iPhone-Steuerung befinden sich bereits in Entwicklung“, gibt Johannes Wacker Ausblick auf die nächste KW Gewindefahrwerkgeneration für den GTI.

Bildquelle: KW