Allgemein
Kommentare 4

85 Impressionen vom Festival of Speed 2013 in Goodwood

Nachdem ich im ersten Beitrag über meinen Besuch beim Festival of Speed 2013 in Goodwood nur Merecdes-Fotos gezeigt habe, folgt hier nun ein bunter Strauss an Bildern, die ich während meiner Zeit dort vor Ort geschossen habe. So vielfältig der Event selbst ist, zeigt sich eben auch die Auswahl. Wobei man als Fotograf dort auch gut und gerne den kompletten Zeitraum verbringen kann, um wirklich alles zu erfassen. Ich habe bespielsweise nur einen ganz kleinen Teil der Flugshow gesehen und auch nur ein Bild vom dem Düsenjäger aufgenommen, der eine Weile im Schleichflug über das Areal flog. Auch habe ich es nicht zu der Cross-Strecke geschafft, wo u.a. ein paar Motorcross-Jungs mit ihren Motorrädern große Sprünge gezeigt haben.

Auf jeden Fall habe ich an das komplette Festival nur gute Erinnerungen und hoffe, dass ich es im nächsten Jahr wieder dorthin schaffe. Dann vielleicht sogar mit der Familie als Teil eines langen Wochenendes an der Südküste Englands. Auf dem Rückflug hat mich Jens gefragt, was mich denn nun am meisten beeindruckt hat. Nach längerem Überlegen habe ich mich auf “die Stimmung dort” festgelegt. Wenn ich das Festival und das lockere Verhalten der Besucher beispielsweise mit meinem Besuch beim Saison-Auftakt der DTM im letzten Jahr vergleiche, dann kann ich nicht anders als die Engländer als vollkommen entspanntes Volk zu bezeichnen. Nicht eine laute Stimme, nicht ein Streit oder ähnliches habe ich erlebt. Nein, nicht mal ein schreiendes oder heulendes Kind habe ich bemerkt.

Und vor allem auch die Mischung – ob nun original restauriertes Auto oder Hotrod – Dragster-Motorrad oder Supercar – alles stand locker neben einander, ohne das jemand mit dem Zeigefinger oder Zollstock seine Runden gemacht hat, wie man das ja doch von deutschen Veranstaltungen kennt. Selbst das Sicherheitspersonal war – obschon resolut und unnachgiebig – äußerst entspannt und freundlich. Und das obwohl sie bei über 30°C in der prallen Sonne standen. Aber eigentlich möchte ich doch lieber meine Fotos sprechen lassen – viel Spass beim Durchklicken der Galerie:

Mitte September gibt es übrigens noch eine ähnliche Veranstaltung dort: Goodwood Revival 2013