Allgemein
Kommentare 5

KFZ-Versicherung – Wechsel – Stichtag: 30.11.2013

Anzeige

show me the money
Ich gestehe, ich gehöre zu dem Schlag Menschen, die auch gerne mal morgen etwas erledigen. Also eben nicht heute, morgen. Das ist schon ok und in der Regel liefere ich auch immer alles just in time, aber es gibt auch Ausnahmen. Skurriler Weise sind es meist Dinge, bei denen ich echtes Geld sparen kann, die ich verschludere nicht mit der angemessenen Priorität angehe. Wechsel des Stromanbieters. Kündigung des alten Handyvertrags. Wechsel zu einer günstigeren Versicherung.

Und um genau das geht es hier. Bis zum 30.11.2013 (Poststempel-Datum) hat man Zeit seine laufende KFZ-Versicherung zu kündigen. Warum sollte man das tun? Weil man wirklich knackig Geld sparen kann. Und weil es eigentlich auch vollkommen einfach ist. Man greift sich einmal schnell den Fahrzeugschein oder die Fahrzeugscheine und trägt erfasst einmal im KFZ-Versicherungsrechner (dieser hier wird von dem KFZ-Versicherungs-Vergleichsportal TRANSPARO befeuert, der die Tarife von den Versicherern Adcuri, AdmiralDirekt.de, AIG Europe, Alte Leipziger, AXA Versicherung, Badische Allgemeine Versicherung, Basler Securitas, BGV, Bruderhilfe, CONCORDIA, CONDOR, DA Direkt, DBV, deutsche internet versicherung, Die Continentale, Direct Line, ERGO Direkt Versicherungen, EUROPA, Garanta, Generali, Gothaer Allgemeine, Gothaer Privat, HDI, HUK-COBURG, HUK24, Janitos, KRAVAG, Mannheimer, MÜNCHENER VEREIN, NÜRNBERGER, ÖSA, R+V, R+V24, Sparkassen Direkt Versicherung, VHV, VÖDAG, VOLKSWOHL BUND, WGV und der Württembergische vergleicht).

Online-KFZ-Versicherungsvergleiche – was ist zu beachten?
Es gibt ja einige deutschsprachige Vergleichsportale. Kein Anbieter bildet alle Versicherungen ab. Darum zeigt auch ein guter Online-KFZ-Versicherungsvergleich, welche Versicherungen berücksichtigt werden. Zur Not kann man ja auch zwei oder drei unterschiedliche Portale bemühen, wenn man dem ersten Ergebnis nicht recht trauen mag. Zudem sollte das Vergleichsportal zumindest mit einem Prüfsiegel vom deutschen TÜV aufwarten können. Zudem bieten seriöse Portale auch die Möglichkeit, dass (potentielle) Kunden Bewertungen abgeben. Solltest Du hingegen mal auf einer Seite nach zu viele persönliche Daten gefragt werden, bevor überhaupt ein Vergleichsergebnis angezeigt wird, ist Vorsicht geboten. Eine Meldung an den Verbraucherschutz wäre in diesem Fall ebenfalls nicht verkehrt. Und natürlich handelt es sich bei Transparo um ein seriöses KFZ-Versicherung-Vergleichsportal, sonst würde ich es ja kaum empfehlen (auch wenn ich für diesen Beitrag bezahlt werde, stehe ich hier schliesslich mit meinem Namen für das, was ich schreibe).

Warum solltest Du das jetzt tun?
Ich kenne ja meine eigenen Argumente. Ich bin zufrieden mit meiner Versicherung. Die haben mich immer gut unterstützt. So viel Stress wegen ein paar Euro fünfzig. Aber wenn wir mal ehrlich zu uns selbst sind, dann ist ja auch klar – es ist gar kein Stress. Man kann durchaus 50 Euro und mehr sparen. Und vor allem!!! Es gibt Versicherer, die DEINE Lebensumstände vielleicht viel positiver bewertet als Deine jetzige Versicherung. Und wann hast Du denn auch das letzte Mal Deiner Versicherung Veränderungen mitgeteilt? Hat Deine neue Wohnung vielleicht eine Garage? Bist Du mittlerweile in einer Festanstellung? Deine Kinder sind zwischenzeitlich aus dem Haus und Du hast niemanden mehr, der jünger als 21 Jahre ist, der Dein Fahrzeug lenkt?

All das spielt nämlich beim Errechnen Deines Beitrages eine Rolle. Drum lohnt es sich auf jeden Fall, den Versicherungsrechner zu bemühen. Vielleicht vorher noch einmal einen kurzen Blick auf Deine letzte, aktuelle KFZ-Versicherungsabrechnung.

Alles zu kompliziert?
Den Rechner bedienen und einen preiswerten Tarif finden ist einfach, da sind wir uns einig. Der Rest auch. Einfach eine Kündigungschreiben. Dazu gibt es ja auch genug Musterschreiben Kündigung KFZ-Versicherung im Netz als Vorlage. Und schwupps, hat man das Vertragsverhältnis fristgerecht gekündigt. Der Versicherungsschutz läuft dann noch bis zum 31.12.2013 weiter. In der Zwischenzeit schliesst man dann bei einer neuen, preiswerteren Versicherung ab. Und bitte – nicht nur auf den Preis achten! Je nach Versicherung werden die Schäden nur bis zu einer bestimmten Höhe versichert. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte darauf achten, dass die Deckungssumme der KFZ-Haftpflichtversicherung 100 Millionen Euro (oder mehr) absichert. Auch macht es Sinn darauf zu achten, dass die Versicherung auch “grobe Fahrlässigkeit” abgedeckt.

So nun ran an den KFZ-Versicherungsrechner!