Allgemein
Kommentare 3

Exklusive Nissan GT-R Testtage auf der Nordschleife und in Spa-Francorchamps


Ich hatte ja das Glück, den Nissan GT-R, den ich für ein durchaus sehr attraktives Auto halte, sowohl auf der Rennstrecke in Silverstone als auch hier in Bielefeld auf deutschen Strassen bewegen zu können. Und ich habe auch hier und da einiges an Feedback bekommen, dass auch andere Auto-Nerds allzu gerne mal den Nissan GT-R um die Ecke schubsen würden.

Das muss in Zukunft dann kein Traum mehr bleiben. Schliesslich ist ja bald Weihnachten und dann: Die Japaner bieten nun in Kooperation mit dem Rennspezialisten RSR (Ron Simons Racing) Testfahrten auf der traditionsreichen Nordschleife des Nürburgrings und im belgischen Spa-Francorchamps an.

„Die Zusammenarbeit mit der RSR Gruppe bietet uns nun die Möglichkeit, unseren Kunden die Stärken des Nissan GT-R noch besser zu präsentieren – und zwar genau dort, wo sich der Supersportwagen ebenso heimisch fühlt wie auf der Straße: auf der Rennstrecke,“ erläutert Thomas Hausch, Geschäftsführer der Nissan Center Europe GmbH. „Teilnehmer der Nissan GT-R Trackdays werden hautnah begeisternde Technik erleben. Und das zu bezahlbaren Konditionen. Denn Nissan Kunden profitieren von ermäßigten Preisen bei RSR.“

Die Auftaktveranstaltung hat bereits Mitte Oktober im belgischen Spa stattgefunden. Einige Piloten durften den japanischen Sportwagen mit dem 3,8 Liter großen V6-Bi-Turbomotor mit seinen 550 PS unter der Anleitung von den Experten durch die Vollgaspassage Eau Rouge und weiter über die kurvenreiche Traditionsstrecke fahren. Weitere Nissan Testtage, an denen die Teilnehmer die jüngsten GT-R Versionen mieten oder mit ihrem eigenen Fahrzeug vorfahren können, sind bereits geplant. Dank der Kooperation profitieren Nissan Kunden von Rabatten im Rahmen von RSR Touren und Trackdays. Im kommenden Jahr wird außerdem ein spezielles Nissan Programm initiiert werden.

Und als Appetithäppchen hier noch einmal das Video zum Nissan GT-R, welches Jens und ich im Rahmen unseres Video-Kanals Ausfahrt.tv erstellt haben: