Allgemein
Kommentare 8

L.A. Autoshow 2013: Fotos Dodge Challenger R/T 1970 vs 2013

Ich liebe alte Autos. Und fahre auch gerne alte Autos. Allerdings bin ich mittlerweile auch verwöhnt durch den Komfort, den mir die heutigen Neuwagen bieten. Auf der L.A. Auto show hatte Dodge neben das aktuelle Modell des 2013 Dodge Challenger R/T (ok, eigentlich handelt es sich um eine spezielle HEMI-Edition, die sowohl zum aktuellen Dodge Challenger SRT8 und R/T dazu bestellt werden kann) einen alten knall orangenen 1970 Dodge Challenger R/T gestellt. Ein sehr cleverer Schachzug, um zu zeigen, dass der aktuelle Challenger wirklich eine schöne Retro-Interpretation des Originals ist.

Bei Dodge denkt man ja eigentlich zuerst immer an den 1969 Dodge Charger – bekannt aus diversen Filmen, wohl aber jedem Auto-Nerd als General Lee aus der Fernsehserie Ein Duke kommt selten allein (The Dukes of Hazzard) vertraut. Ich finde aber, dass der aktuelle Charger nicht mal halb so interessant geworden ist wie eben der Challenger. aber urteilt doch gerne selbst.

Ich war leider nur kurz auf der Auto show und musste wirklich Gas geben, damit ich überhaupt alle Fahrzeuge abgelichtet bekomme. Dazu kam auch noch, dass viele Fahrzeuge bei meinem Kommen noch abgedeckt waren, trotzdem hoffe ich, dass meine kleine Galerie dem einen oder anderen zumindest eine Idee vom dem Fahrzeug gibt:

Dodge verkauft ja bekanntlich keine Autos in Deutschland mehr. Den aktuellen Dodge Challenger SRT8 bekommt man aber über diverse Importeure zu einem Preis ab 44.000 Euro. Der verbaute V8 kommt dann mit 6.4 Liter Hubraum daher und leistet 469 PS. Auf Xenon-Scheinwerfer oder ein elektronisches Fahrwerk muss man nicht verzichten, wohl aber einen Verbrauch von mindestens 15 Litern auf 100 Kilometern einkalkulieren.