Allgemein
Kommentare 2

Mit dem Bosch Fuel-Pilot die Wirtschaftlichkeit von Autos vergleichen

Anzeige

bosch-fuel-pilot-1

Der Autokauf ist meiner Meinung nach immer mehr eine emotionale Entscheidung. Zumindest wenn es sich um Fahrzeuge aus dem Premium-Segment handelt. Auch bei Firmenfahrzeugen ist die Entscheidung meist nicht wirtschaftlich geprägt. Man bekommt ein Budget und eine Fahrzeugklasse und darf sich dann meist frei entscheiden. Und doch merken wir ja täglich, dass der Inhalt im Portemonnaie längst nicht mehr so üppig ist, wie gewünscht. Und so lohnt es sich doch, vor dem Autokauf auch einmal genauer die Wirtschaftlichkeit zu betrachten. Und dies nicht nur aus finanzieller Sicht, sondern auch – und das sollten wir auf jeden Fall – auch aus ökologischer Sicht. Und sei es auch nur, um die Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit von zwei unterschiedlichen Motorisierungen zu betrachten. Bosch stellt nun mit dem Fuel-Pilot (auch bei Facebook zu finden) einen webbasierten Rechner zur Verfügung mit dem man diese Nachhaltigkeitsberechnungen mit ein paar Mausklicks erledigen kann:

Im ersten Schritt wählt man zwei zu vergleichende Fahrzeuge aus. Hat man das erste Fahrzeug erfolgreich ausgewählt, belegt der Fuel-Pilot die rechte Seite praktischer Weise gleich mit dem gleichen Fahrzeug aber einer anderen Motorisierung – wie in meinem Beispiel schön zu sehen, hatte ich links einen Audi A3 mit dem Diesel-Motor gewählt, rechts wurde mir dann automatisch ein A3 mit Benziner angeboten. Hat man beide Fahrzeuge ausgewählt, so kann man rechts unten die Berechnung anstossen. Parallel dazu werden auch die wichtigsten Daten der Fahrzeuge eingeblendet. Wichtig für die Berechnung ist natürlich auch, wie lange man ein Fahrzeug zu fahren gedenkt und wie viele Kilometer man pro Jahr zurücklegen wird.

bosch-fuel-pilot-2

In die Berechnung fliessen Faktoren wie Kraftstoff, Werkstattkosten, Versicherung, Steuern und Wertverlust ein. Die Ergebnisseite zeigt dann auch schon oben auf den ersten Blick an, welches Auto wirtschaftlicher zu bewegen ist.

bosch-fuel-pilot-3

Im unteren Teil der Ergebnisseite werden dann noch einmal die einzelnen Punkt explizit aufgeschlüsselt und erklärt.

Viel Spass beim Ausprobieren des Fuel-Pilots. Und als Tipp: Als Bonus kannst Du bis zum 6. Dezember 2013 einen 500 Euro Gutschein zum Tanken gewinnen. Einfach auf der Ergebnisseite auf den Link “Zum Gewinnspiel” klicken.