Allgemein
Kommentare 3

Mercedes-Benz CLA 250 (C117) wird sparsamer

mercedes-benz-cla-aklasse-essen

Unter normalen Umständen wären diese Meldung keinen eigenen Blogbeitrag wert, aber gemäß meiner Devise “Alles über den Mercedes CLA” greife ich die Pressemeldung von Mercedes-Benz gerne auf, in der die Stuttgarter verkünden, dass der CLA 250 jetzt noch sparsamer im der viertürigen coupéartigen Kompakt-Limousine werkelt.

2013-teaser-mercedes-benz-cla-klasse-c117
Alles, was Du schon immer über die neue Mercedes-Benz CLA (Baureihe 117) wissen wolltest – hier bei Auto.Geil – nur einen Klick entfernt.

Ein Magerbrennverfahren mit Schichtladebetrieb verhilft dem Mercedes-Benz CLA 250 zu einer Emissions- und Kraftstoffeinsparung von immerhin 7%. Der NEFZ-Verbrauch des 211 PS starken Vierzylinders sinkt auf 5.4 Liter/100 km und das ausgestossenene CO2 wird um 9 g auf 125 g CO2 pro Kilometer gesenkt im Vergleich zur bisherigen Version. Ich würde ja gerne erklären, wie die Ingenieure aus Stuttgart dies bewerkstelligt haben, ich zitiere aber besser die Pressemitteilung:

Der Vierzylinder des neuen CLA 250 ist ein Mitglied der BlueDIRECT Ottomotorenfamilie. Je nach Betriebszustand wird er geschichtet oder homogen betrieben. Im Schichtladebetrieb arbeitet der hochverdichtete Motor mit deutlichem Luftüberschuss. Um dies zu erreichen, wird der Kraftstoff erst während der Kompressionsphase in die von den Kolben bereits verdichtete Luft eingespritzt. Eine elektronische präzise gesteuerte Mehrfacheinspritzung sorgt dafür, dass sich erst zum Zündzeitpunkt eine räumlich begrenzte Kraftstoff-/Luft-Wolke im Bereich der Zündkerze ausbildet.
Diese Kraftstoff-/Luft-Wolke wird von der Zündkerze entflammt und zündet danach das im übrigen Brennraum verteilte, sehr magere Gemisch. Hierdurch ist eine extrem effiziente Verbrennung mit hohem Luftüberschuss möglich. Voraussetzung für den Schichtbetrieb sind schnelle Piezo-Injektoren. Sie spritzen den Kraftstoff pro Arbeitstakt mehrmals hintereinander in die Brennräume und erlauben so die gezielte Regelung der Gemischbildung und damit der Entflammbarkeit.

Freunde der sportlichen Fahrweise dürfen sich zudem über eine neue Ausstattungsoption freuen: Für alle Mercdes-Benz CLA-Modelle ist nun ein Komfortfahrwerk mit Tieferlegung verfügbar – optional in Verbindung mit den Ausstattungslinien Urban und AMG Line sowie dem CLA 180 BlueEFFICIENCY Edition.

Mehr lesen? Bitte: Alle meine Artikel zum Mercedes-Benz CLA (C117), sowie mein Fahrbericht zum 2013 Mercedes-Benz CLA 250.