Allgemein
Kommentare 4

Fotos Genf 2014: LaZareth Wazuma GT

Das Schönste an Autoshows sind für mich nach wie vor die Überraschungen. Also die Fahrzeuge, die man nicht schon von seitenlangen Presseerklärungen mit opulenten Pressebild-Galerien kennt. Über eben so einFahrzeug bin ich in Genf gestolpert. Ich will nicht Auto sagen. Ich will nicht Quad sagen. Ich sage aber bewusst gestolpert, denn dieses Geschoss war wirklich flach. LaZareth ist ein französisches Unternehmen, dessen Webseite verrät, dass sie u.a. klassische Mini mit V8-Motoren bestücken und zudem noch irre Vehikel in Form von Dreirädern und Quads bauen, die ebenfalls sehr potent motorisiert sind. Der hier von mir gezeigte LaZareth Wazuma GT ist eben auch so ein Dreirad mit vier Rädern. Vorne gibt es eine echte Achse, hinten sind zwei dicke Puschen als Doppelwalze verbaut.

Wenn Batman und Robin mal eben schnell in die Stadt müssen, nehmen sie bestimmt den LaZareth Wazuma GT. Ich habe beim Fotografieren ja auch irgendwie erwartet, dass die beiden sich von der Decke abseilen, im Wazuma GT landen und dann durch die schmalen Gänge der Messehalle davonflitzen. Flitzen. Oder so ähnlich. Denn diese kleine Rakete verfügt ebenfalls über einen Jaguar 4 Liter V8 Motor mit lustigen 375 PS. Bei einem Trockengewicht von gerade mal 985 kg (wobei man sich schon fragt, wie das kleine Ding denn so viel wiegen kann), kann man den Fahrspass durchaus erahnen. Ein Drehmoment von 525 Nm belegt die Ahnung durchaus. Die ganze Kraft wird übrigens auf die beiden hinteren Walzen abgegeben, das Schalten übernimmt ein 5-Gang-Automatikgetriebe.

Und ja, ich würde das Ding zu gerne mal fahren. Laut Hersteller braucht man dafür nicht mal einen Helm, zumindest eine dicke Brille sollte man aber schon aufsetzen, denn die schmale Abrisskante vor dem Lenkrad wird bestimmt nicht alle Insekten abhalten. Am Heck konnte man lesen, dass es das Fahrzeug “homologated” ist und zudem “Available right now”. Den Preis erfragt man am besten direkt bei den Franzosen, ein ähnliches Gefährt aus dem Haus (Lazareth Wazuma V8F) sollte allerdings stolze 200.000 Euro kosten. Nachstehend in der Galerie gibt es noch weitere Fotos und Detailbilder vom LaZareth Wazuma GT: