Allgemein
Kommentare 1

Opel Astra im Euro NCAP-Test: fünf Sterne

Opel-Astra-rot-euroncap

Mal unter uns. Wer mit seinem Fahrzeug heuer im Euro NCAP-Test nicht alle 5 Sterne holt, der kann doch eigentlich einpacken, oder? Wer möchte denn schon einen Neuwagen kaufen, welcher nicht den heute üblichen Sicherheitsanforderungen entspricht. Opel hat nun bekannt gegeben, dass der neue Astra im entscheidenen europäischen Crashtest alle 5 Sterne geholt hat.

Ich freue mich ja durchaus mit anzusehen, wie Opel es schafft wieder Fahrt aufzunehmen. Die neuen Modelle treffen nicht nur meinen Geschmack, sondern auch die Zuschauer von Ausfahrt.tv sind durchaus begeistert, wie man in den Kommentaren unter unserem Opel Astra Video-Review lesen kann. Wer sich für den neuen Astra interessiert, kann das Video auch direkt hier anschauen:

Opel hat den neuen Astra aber nicht nur optisch aufgewertet und für sehr gute passive Sicherheit gesorgt, auch bei den Assistenz-Systemen haben sie ordentlich nachgelegt. In der aktuellen Pressemitteilung liest sich das dann so:

Der Spurassistent mit aktiver Lenkkorrektur warnt nicht nur den Fahrer, falls er mit dem neuen Astra die Spur unbeabsichtigt verlässt, sondern greift in diesem Fall mit sanften, aber bestimmten Lenkrad-Impulsen ein. Schwere Auffahrunfälle lassen sich dank Abstandswarner, Frontkollisionswarner mit situationsabhängig abgestuften Gefahrenbremsungs-Modi und Funktionen wie der integrierten Bremsunterstützung und der automatischen Gefahrenbremsung vermeiden oder zumindest abschwächen. Darüber hinaus werden aufblinkende LED-Signale in die Windschutzscheibe projiziert, um den Fahrer vor zu geringem Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug und einem drohenden Aufprall zu warnen. Die dazu nötigen Daten liefert die jüngste Generation der im oberen Windschutzscheibenbereich angebrachten Opel-Frontkamera. Der neue Astra ist das erste Kompaktklasse-Modell eines Volumenherstellers, das sich für alle Funktionen ausschließlich einer Kamera bedient. Zudem ist er der erste Opel, der für die Bremsunterstützung Informationen der Kamera nutzt.

Einen weiteren Sicherheitsgewinn stellt der Toter-Winkel-Warner dar. Er nutzt die Ultraschallsensoren des Parkassistenten, um auf „unsichtbare“ Gefahren beim Spurwechsel oder bei Überholmanövern und Kurvenpassagen aufmerksam zu machen. Das neue, wegweisende IntelliLux LED® Matrix-Licht passt sich automatisch den Verkehrsbedingungen und dem -umfeld an und sorgt mit standardmäßigem blendfreien Fernlicht für optimale Sichtverhältnisse.