Neueste Artikel

2015 Audi RS3 Sportback – da ist er endlich: 367 PS und 5 Zylinder

2015-Audi-RS3-Sportback-rot-1

Jaaaahaaa! Ein Fünfzylindermotor! Sehr schön. Es war ja zu erwarten nachdem Audi den RSQ3 mit einem ebensolchen Motor vorgestellt hatte, aber leichte Zweifel waren doch geblieben. Jetzt ist die Katze aus dem Sack – und Audi gibt die Daten zum 2015 Audi RS3 bekannt. Der 2,5-Liter-Fünfzylinder wird 367 PS leisten und somit 7 PS mehr als die Mercedes 45 AMG Flotte. 465 Nm stehen als maximales Drehmoment in dem Drehzahlband von 1.625 bis 5.550 U/min und werden dank permanenter Allradantrieb quattro mit neu entwickelter Lamellenkupplung und RS-spezifischer Steuerung an alle vier Räder verteilt, die serienmässig als 19-Zoll-Räder mit Reifen im Format 235/35 daherkommen (der CLA 45 AMG verfügt über ein maximales Drehmoment von 450 Newtonmeter von 2.250 bis 5.000 U/min). Weiterlesen

Weihnachtsgeschenkidee #1: Mercedes-Benz 1:18 “White Edition”

Mercedes-Benz CLA 45 AMG, 1:18, in designo diamantweiß bright,

Meine Lieben stöhnen ja immer, dass es ja hach so schwer wäre, ein Weihnachtsgeschenk für mich zu finden. Ha! sage ich da mal. Nichts einfacher als das, man muss noch nur die Pressemitteilungen der Automobilhersteller lesen … Mercedes bietet zum kommenden Fest 5 unterschiedliche Modellautos aus einer speziellen Mercedes-AMG Limited Edition namens „White Series“. Ein Klick weiter sehe ich auch schon, dass sowohl mein geliebter CLA in Form eines weissen Mercedes-Benz CLA 45 AMG “Edition 1″ als auch mein Lieblings-Mercedes überhaupt, die G-Klasse als Mercedes-Benz G 65 AMG im Massstab 1:18 bestellbar sind. Die Preise wurden übrigens nicht im Massstab 1:18 übertragen, sondern alle Modelle kosten das gleiche: 119 Euro (zzgl. Versand). Weiterlesen

Neue Generation: 2015 MINI John Cooper Works

2015-MINI-John-Cooper-Works-rot-schwarz-001

Der neue MINI, also die dritte Produktgeneration seit der Übernahme seitens BMW, wurde bereits vor einem Jahr auf er Auto Show in Los Angeles vorgestellt. Nachdem wir zwischenzeitlich auch den ersten 4- bzw. 5-türigen MINI präsentiert bekommen haben, stellen die Münchener nun endlich auch die neue Version des Kraftzwerges vor, den 2015 MINI John Cooper Works. Der Zeitpunkt der Veröffentlichung von ersten Bildern und Pressetexten lässt erahnen, dass der schnellste aller Serien-MINIs in Detorit Anfang nächsten Jahres seine offizielle Vorstellung und Weltpremiere feiern wird. Größer ist er natürlich geworden, wie eben das “normale” Modell auch. In der Länge misst der 2015 MINI John Cooper Works nun 3.87 Meter, er ist 1.73 Meter breit und 1.41 Meter hoch. Der Radstand, also der Abstand zwischen den beiden Rädern beträgt 2.5 Meter, so dass die Insassen – schon wie bei seinem Urahn – möglichst viel Platz im Innenraum haben. Doch kauft man sich einen MINI John Cooper Works nicht wegen dem Platzangebot im Innenraum, Fahrspass will man haben. Weiterlesen

Alle wichtigen Videos zum 2015 Mercedes-AMG GT (C190)

2014-Mercedes-AMG-GT-S-solar-beam-videos

Unlängst bin ich den neuen 2015 Mercedes-AMG GT (C190) gefahren und habe in meinem Blog auch schon darüber berichtet: Rock me like a Hurricane! 2015 Mercedes-AMG GTS (C190) – Erfahrungen meiner Probefahrt. Zwischenzeitlich sind noch neben unseren Ausfahrt.tv-Videos ein paar andere Videos zum dem Sportwagen aus Stuttgart im Netz aufgetaucht und ich habe mir die Mühe gemacht, alle aus meiner Sicht relevanten Mercedes-AMG GT Videos hier auf dieser Seite zusammen zu fassen: Weiterlesen

Der neue BMW X6 von Mercedes heisst GLE Coupé (C292)

Mercedes-Benz GLE Coupé (2014)

Hoppla, da kann man schon durcheinander kommen. Ich habe immer so viele Tabs im Browser offen und wollte mir doch schnell noch die Bilder von der neusten Schöpfung der Stuttgarter ansehen dem 2015 Mercedes-Benz GLE Coupé. Den richtigen Tab habe ich dann wieder zugeklickt, denn ich wollte doch gar nicht die Bilder vom BMW X6 ansehen, den wir jüngst in den USA gefahren waren. Gleiche Farbe und ähnliche Farbgebung im Interieur – da kann man schon mal durcheinander kommen, denn rein äusserlich sind sich die beiden ja schon mehr als ähnlich. Das kommt nicht von ungefähr, denn unsereins hat sich ja noch nicht so an dieses Fahrzeugkonzept Coupé-SUV gewöhnen können. Die Kunden hingegen mögen es, der BMW X6 verkauft sich prächtig. Schon klar, dass die Sternensinger da jetzt nachlegen müssen. Wie ja auch Audi, die lassen sich dann wohl doch aber noch ein wenig mehr Zeit. Weiterlesen

MINI Motorsport und X-RAID sind bereit für die Dakar 2015

Während ich emsig in meinem Büro sitze und mein Jahr abschliesse, beginnt für die Motorsport-Sparte von MINI und das X-RAID-Team quasi gerade die neue Saison. Man steckt voll und ganz in den Vorbereitungen auf die Dakar 2015, die in diesem Jahr am 3. Januar 2015 in Buenos Aires in Argentiniens Hauptstadt starten wird. Bis zum 17. Januar werden 168 Teams und Einzelfahrer sich dem letzten echten Rallye-Abenteuer stellen. Die Dakar 2015 macht auf dem 9.000 Kilometer langen Rundkurs nach Termas de Río Hondo und zurück nach Buenos Aires auch Abstecher nach Bolivien und Chile.

Aks Kind der 70iger bin ich mit der Rallye Paris-Dakar aufgewachsen. Damals – die erste Rallye fand 1979 statt – berichteten noch die öffentlichen-rechtlichen Sender täglich teils live von dem Rallye Spektakel. 1992 wurde das erste Mal der Rallye-Name ad absurdum geführt, damals musste die harten Hunde von Paris nach Kapstadt (Süd-Afrika) fahren. Im Jahre 2008 wurde die Rallye aus Sicherheitsgründen ganz abgesagt, man fürchtete terroristische Anschläge auf afrikanischem Grund. Seit 2009 heisst die Rallye nur noch “Dakar” und wird in Südamerika gefahren. Dort gibt es nicht einmal ansatzweise ein Dakar, die Vegetation lässt aber die Planung einer ähnlich anspruchsvollen Strecke zu.

2010, neun Jahre nachdem der MINI unter Federführung des BMW-Konzern neu belebt wurde, begann man in München an einem Motorsport-Engagement bei der Dakar zu arbeiten. Bereits ein Jahr später hatte man mit dem hessischen Partner X-RAID einen MINI ALL4 RACING, der auf dem Serienmodell des MINI John Cooper Works Countryman basiert, aufgebaut und nahm das erste Mal an der Dakar teil. Und während sich KTM im Bereich Motorrad schon seit 13 Rennen immer wieder auf dem ersten Platz sonnen darf, wie auch das russische Unternehmen Kamaz bei den Lastern in den letzten 12 Rennen 10 mal den Sieger stellte, hat sich nun MINI seit 2012 drei Mal in Folge die goldene Dakar-Büste mit nach München nehmen dürfen. In den ersten beiden Jahren war der Franzose Stéphane Peterhansel, der schon in den 90iger Jahren sechs Mal für Yamaha die Motorradwertung sowie 2004,2005 und 2007 auf einem Mitsubishi die Autowertung für sich entscheiden konnte, für MINI der Gewinnbringer. Weiterlesen

Einblick: MINI Ausstellung im BMW Museum München

Vom 27. November 2014 bis zum 31.Januar 2016 können Fans der Marke Mini – und hier zum ersten Mal egal, ob man sich für die alten oder neuen Modelle am meisten begeistern kann – sich an einer Wechselausstellung im BMW Museum München erfreuen. 30 Originalfahrzeuge haben die Münchener zusammengetragen und zeigen in einer großen Spirale die Geschichte des MINIs seit 1959 bis in die Neuzeit.

So kann man nicht nur den ersten Mini überhaupt bewundern, sondern auch den ersten neuen MINI, also das erste Fahrzeug, was unter BMWs Führung erstellt wurde. Dazu zahlreiche Konzeptfahrzeuge, die hübsch zeigen, wie die einzelnen neuen Aufbau-Varianten der Neuzeit entstanden sind. Weiterlesen